Archiv

Landesk Service Desk 7.5 mit neuer Mobile-Version
geschrieben von LANline/wg am 10.01.2012

+++ Produkt-Ticker +++ Landesk Software ergänzt die ITSM-Lösung (IT-Service-Management) Landesk Service Desk 7.5 um Browser-Zugriffe per mobilem Endgerät: Mit Landesk Mobile Web Desk können IT-Support-Mitarbeiter oder IT-Manager laut Hersteller per Smartphone oder Tablet-PC auf Service-Desk-Funktionen zugreifen. Mobile Web Desk sei plattformübergreifend verfügbar, der Anwender könne mit jedem beliebigen Prozess in jedem beliebigen Fenster arbeiten.

Fast Lane erweitert Cisco-Trainingsangebot im Bereich Telefonie und Kontakt-Management über IP-Infrastrukturen
geschrieben von LANline/pf am 31.01.2012

+++ Produkt-Ticker +++ Speziell für die Arbeit mit den „Cisco Unified Contact Center“-(UCC-)Lösungen hat der IT-Trainingsspezialist Fast Lane drei neue Kurse im Angebot. „Administering Cisco Unified Contact Center Enterprise“ widmet sich laut Anbieter den Konfigurationsgrundlagen. Detailliertes Know-how vermittele „Deploying Cisco Unified Contact Center Enterprise Software“. Im Fokus von „Deploying Cisco Unified Intelligence Center“ soll die gleichnamige Lösung für das Daten-Management und deren Einsatz im Alltag stehen.

Lindy rüstet USB-Grafikkarten mit neuen Display-Link-Chipsets aus
geschrieben von LANline/jos am 31.01.2012

+++ Produkt-Ticker +++ Mit drei USB-Grafikkarten mit HDMI-, DVI- oder VGA-Ausgang stellt der Connectivity-Spezialist Lindy seine neue Generation von USB-Grafikkarten vor.

Vorgehen zum Nachweis von Urheberverletzungen im Internet meist fehlerhaft
geschrieben von LANline/jos am 31.01.2012

Online-Tauschbörsen sind im Internet sehr beliebt. In „Peer-to-Peer-Netzwerken“ werden allerdings auch urheberrechtlich geschützte Dateien illegal angeboten und beim Herunterladen automatisch als Download für andere bereitgestellt. Dort müsse, so eine Mitteilung des Bundesverbands öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger (BVS), aber zwischen legalen und illegalen Angeboten unterschieden werden.

Berufsverband der Datenschutzbeauftragten begrüßt EU-Verordnungsentwurf, deckt aber Schwachstellen auf
geschrieben von LANline/Simon Schlede am 31.01.2012

Als der europäische Datenschutzbeauftragte Peter Hustinx den am 25.01.2012 in Brüssel vorgestellten Entwurf der EU-Datenschutzverordnung erläuterte, fielen dem BvD nach eigenem Bekunden dabei wichtige Änderungen gegenüber der im Dezember 2011 erschienen Zwischenversion auf.

Gutes Design darf offenbar Geld kosten
geschrieben von LANline/jos am 31.01.2012

Dass nur Frauen besonderen Wert auf das Aussehen von Computern legen, ist offenbar eine Legende. Einer Umfrage von Dell zu Folge gibt es zwischen Männern und Frauen kaum Unterschiede, wenn es um die Bedeutung des Designs von Notebooks geht.

Sophos legt die Konsequenzen unzureichender Datensicherheit dar
geschrieben von LANline/Simon Schlede am 01.02.2012
Datenschutz und Datensicherheit sollten für Unternehmen ein Hauptthema sein. Der internationale Datenschutztag am 28.01.2012 ließ jedoch erkennen, dass nur wenige Unternehmen über ein umfassendes Sicherheitskonzept verfügen. Welche Folgen lückenhaft sichere Datenverwaltung mit sich bringen kann, zeigt Sophos anhand fünf kurioser Vorfälle des letzten Jahres.
RZ-Verkabelung im Umbruch
geschrieben von Dr. Jörg Schröper am 01.02.2012

 

 

Aus Sicht der meisten Netzwerker ist die anwendungsneutrale und strukturierte Verkabelung, wie sie in den einschlägigen Normen beschrieben ist, eine absolut sinnvolle Errungenschaft. Neuere Tendenzen bei der RZ-Vernetzung laufen allerdings in eine andere Richtung: Top-of-the-Rack-Ansatz oder Datacenter out of the Box versprechen vor allem einen reduzierten Aufwand bei der Installation.

Kupfer- und Glasfaserübertragung der Zukunft
geschrieben von Ed Cad/jos, Technical Market Manager im Geschäftsbereich Siemon Interconnect Solutions (SIS) bei Siemon am 02.02.2012
Die Kupfer- und Glasfaserübertragung gewinnt immer mehr an Geschwindigkeit. Ed Cady, Technical Market Manager und verantwortlich für Highspeed-Interconnect-Lösungen über Kupfer und Glasfaser bei Siemon, blickt in die Zukunft und erläutert, welche Übertragungstechnik derzeit für 10, 40 und 100 GBit/s auf dem Markt vorhandenen ist und wohin die Entwicklung in Anbetracht der neuesten Chip-Entwicklungen geht.
Schirmung 2012 – Luxus oder kluge Praxis
geschrieben von Zoran Borcic/jos, Produkt-Manager EMEA und Dipl.-Wirt. Ing. Carsten Fehr, Marketing-Manager, beide bei Draka Comteq Germany am 03.02.2012
Die strukturierte Verkabelung im LAN feierte im abgelaufenen Jahr ihren 18. Geburtstag – als Stichdatum soll das Erscheinen des ersten DIS 11801 von 1993 gelten. Zu den Benimmregeln der jungen Jahre zählte neben sich regelmäßig verschärfenden übertragungstechnischen Anforderungen immer wieder auch die Schirmung. Wie bei einer natürlichen Person stellt sich der Volljährigen nun die Frage, ob diese Regeln der Kindheit weiter Beachtung verdienen oder aber dank der erlangten Reife nun etwas toleranter ausgelegt werden können.