Thecus Technology hat die Verfügbarkeit der 7- und 8-Schacht-NAS-Modelle „N7770“ und „N8880U“ bekannt gegeben. Die beiden Neuzugänge im Segment der KMU-/Enterprise-NAS-Systeme bieten laut Hersteller hohe Performance, professionelle Ausfallsicherheit sowie eine große Bandbreite an Unternehmenslösungen, um auch künftigen Speicheranforderungen gewachsen zu sein.

Die Systeme sind nach Herstellerangaben mit „Intel Core-i3 2120 3,3 GHz“-Dual-Core-Prozessoren und 8 GByte DDR3 ECC RAM (bis zu 32 GByte) bestückt und kompatibel mit den neuesten SATA-Laufwerken hoher Kapazitäten. NAS-Stacking durch iSCSI-Targt-Volumes garantiere die Skalierbarkeit der Geräte bei wachsenden Anforderungen.

Die Netzwerkanbindung unterstützt sieben verschiedene Link-Aggregation-Modi, einschließlich Load Balancing und Failover für mehr Leistung und Ausfallsicherheit, so der Hersteller. Zudem sollen die Systeme bis zu 70 respektive 80 TByte Speicherplatz unterstützen und auf 10GbE-LAN aufgerüstet werden können, um hohe Durchsatzraten im Netzwerk zu garantieren.

Die Modelle N7770 und N8880U bieten nach Bekunden des Herstellers vollständige Integrität in Bezug auf Datensicherung und Schutz: Thin Provisioning, Replikation für Disaster Recovery, Snapshot-Technologie (nur Btrfs), Data Guard für Disaster Recovery in Echtzeit, remote oder lokale Backups sowie Backup für Cloud-Services wie Dropbox, Elephantdrive und Amazon S3.

Zusammen mit Acronis True Image für Client-Datensicherung, System-Disaster-Recovery und Intel Security sollen die Systeme höchstmögliche Datensicherheit bieten.

Die Geräte sind ab sofort erhältlich. Weitere Informationen finden sich unter german.thecus.com.

161115_thecus_n8880u_application

Thecus: Die beiden 7- und 8-Schacht-NAS-Modelle „N7770“ (im Bild links unten) und „N8880U“ (im Bild mitte) bieten hohe Performance, professionelle Ausfallsicherheit sowie eine große Bandbreite an Unternehmenslösungen.

Kurt Pfeiler ist Redakteur bei der LANline.