Em Client – die Anwendung des gleichnamigen Anbieters, die E-Mail-, Kontakte-, Kalender-, Chat- und Aufgaben-Funktionen für Windows-Desktops kombiniert – bietet in Version 7.1 nun Features wie PGP-Verschlüsselung oder Live-Backup. Die PGP-Verschlüsselung soll sicherstellen, dass nur der Sender und der Empfänger die Nachrichten lesen können. Das Live-Backup sichert auch während des Betriebs kontinuierliche Daten, um Datenverlusten vorzubeugen. Als neue Funktion der neuen Version 7.1 nennt Em Client zudem den automatischen Download des Kontakt-Avatars, Formatierungsoptionen für eingebettete Bilder, verschiedene Optionen für das Einfügen von Textbausteinen, Ordnerfreigabe auf Microsoft-Exchange- und Icewarp-Konten sowie eine Vorschau von Hyperlinks in Chats und eine verbesserte Druckvorschau.

Em Client will mit dem E-Mail-Client eine Alternative zu anderen Desktop-E-Mail-Anwendungen bieten. Dazu verfüge die Software über eine moderne und einfach zu bedienende Oberfläche und lasse sich einfach implementieren. Laut Hersteller erlaubt die Anwendung eine zentrale Verwaltung von Desktop-Clients oder gemeinsam genutzten Posteingängen, Kalendern und Einladungen.

Der Client soll jegliche Arten an E-Mail-Konten von fast jedem E-Mail-Anbieter unterstützen. Nach Bekunden von Em Client könne man beispielsweise sein Gmail-Konto inklusive der E-Mail-, Kalender-, Events- und Aufgaben-Funktionen problemlos einbinden. Der Anwender sei zudem in der Lage, ihre Benutzeroberfläche vollständig zu personalisieren, Massen-Mailings zu versenden oder einen Suchauftrag parallel in all seinen verschiedenen E-Mail-Konten durchzuführen. Darüber hinaus könne ein Nutzer bestimmte E-Mails aus allen aktiven E-Mail-Konten in einer einzigen Liste zusammenfassen („Smart Folders“).

Zum weiteren Funktionsumfang der Software gehört nach Herstellerangaben unter anderem die automatische Übersetzung von eingehenden E-Mails, die optionale Gruppierung von E-Mails in Konversationen und Qicktext, eine Funktion, mit der Anwender schnell vordefinierte Textausschnitte in E-Mails einfügen können. Auch sei es möglich, mit Em Client im Offline-Modus zu arbeiten. Das Programm führt alle durchgeführten Offline-Aktionen des Nutzers dann aus, wenn wieder eine Internet-Verbindung besteht.

Em Client bietet das Kommunikationsprogramm für Privatpersonen und Unternehmen als Free- oder Pro-Version an. Nutzer der Free-Lizenz können bis zu zwei E-Mail-Konten integrieren. Bei der Pro-Version erhält der Anwender Zugang zum VIP-Support und kann beliebig viele E-Mail-Konten hinzufügen.

Weitere Informationen finden sich unter www.emclient.com.

Em Client soll eine Kontaktverwaltung mit voreingestellten und benutzerdefinierbaren Kontaktansichten ermöglichen. Bild: Em Client

Timo Scheibe ist Redakteur bei der LANline.