Events

Tech Forum "Verkabelung – Netze – Infrastruktur"

Leinfelden-Echterdingen, 12. - 13.07.2016

» Strukturierte Verkabelung für Office, RZ und Industrie «

 

Das LANline Tech Forum „Verkabelung – Netze – Infrastruktur“ informiert Experten unabhängig und neutral über alle wichtigen Fakten rund um die Verkabelung im RZ, im LAN und bei der Gebäudevernetzung. Die Tech Foren besuchen im Jahr mehr als 1.000 Teilnehmer, die die Veranstaltungen zur Vervollständigung des eigenen Wissens, zum Kontaktaufbau mit Herstellern und zum Networking untereinander nutzen. Für die Verkabelungs-Community gehört das LANline Tech Forum daher seit vielen Jahren zu den wichtigsten Fixpunkten im Kalender.

 

Eine funktionierende Verkabelungsinfrastruktur bildet heute die unverzichtbare Basis eines jeden Netzwerks – und dies wiederum ist geschäftskritischer Bestandteil fast aller Unternehmen und Organisationen, sei es im Rechenzentrum, im Büronetz, in der Kommunikation nach außen oder immer mehr auch bei der Kommunikation zwischen Geräten und bei der Gebäudesteuerung. Um ihr Wissen auf einem aktuellen Stand zu halten, benötigen Infrastrukturexperten daher unabhängige und herstellerneutrale Information zu zeitgemäßer Technik. Dazu gehören unter anderem neue schnelle Kupferverbindungen (40GBase-T, 100GBase-T), die dazu passenden Komponenten-Kategorien (8,8.1,8.2) ebenso wie die aktuellen Spielarten der LWL-Verkabelung in Paralleloptik mit Geschwindigkeiten bis zu 400 GBit/s. Mittlerweile bieten viele Hersteller auch Verkabelungssysteme an, die weit mehr als die in den Normen geforderte Performance erreichen.

 

Das Jahr 2016 spielt für die Branche zudem eine besonders wichtige Rolle: Gegenwärtig stehen die Verantwortlichen in den Unternehmen vor strategischen Entscheidungen. Diese lassen sich nur mit dem nötigen Fachwissen treffen, wenn es zum Beispiel um die Alternativen Kupfer vs. Glasfaser oder Singlemode vs. Multimode geht. Neben technischen Aspekten müssen die Entscheider heute jedoch auch Kosten- und Umweltgesichtspunkte beachten. Hilfestellungen geben die einschlägigen Normen, die derzeit in neuen Fassungen zur Verfügung stehen, etwa die Reihen EN 50173, EN 50174, die ISO/IEC 11801 oder die RZ-Norm EN 50600, die nun ebenfalls eines Verkabelungsteil enthält. Viele der Referenten des LANline Tech Forums sind selbst Mitglied in den einschlägigen Normierungsgremien und daher in der Lagen, brandaktuell über Entscheidungen und Trends zu berichten.

 

Zu den Themenschwerpunkten des Jahres 2016 zählen:

 

•    Aktuelle Entwicklungen bei Technik und Normierung der Paralleloptik

•    Aktuelles um die Spielarten von Kategorie 8

•    Upgrade-Szenarien auf Geschwindigkeiten von mehr als 10 GBit/s bis zu 400 GBit/s

•    Verkabelungen für große Reichweiten in Kupfer- und LWL-Technik

•    Effiziente Verkabelung im RZ nach EN 50600

 

Sie sollten teilnehmen, wenn Sie

 

•    neutrales Wissen für eine anstehende Investitionsentscheidung benötigen,

•    für Ausschreibungen und Bewertungen die aktuellen Normen kennen müssen,

•    als Infrastrukturexperte Ihr Wissen auf einem aktuellen Stand halten wollen,

•    direkten Kontakt mit Technikfachleuten aller wichtigen Hersteller suchen,

•    oder mit Kollegen und Experten vom Networking in der Community profitieren wollen.

 

Moderation: 
Dr. Jörg Schröper, Chefredakteur LANline

Sponsoren

Premium Plus:
Premium:
Classic:
Basic:
Light:
Kooperation:

Schwerpunkte

Schwerpunktthemen: 

•    Aktuelle Entwicklungen bei Technik und Normierung der Paralleloptik

•    Aktuelles um die Spielarten von Kategorie 8

•    Upgrade-Szenarien auf Geschwindigkeiten von mehr als 10 GBit/s bis zu 400 GBit/s

•    Verkabelungen für große Reichweiten in Kupfer- und LWL-Technik

•    Effiziente Verkabelung im RZ nach EN 50600

Zielgruppe: 

Das Tech Forum richtet sich an Netzwerkspezialisten und -Verantwortliche sowie an Planer, Techniker und Administratoren, deren Hauptarbeitsgebiet im RZ-Umfeld liegt.

Locations

Location

Tagungs- und Kongresszentrum Filderhalle


  • Filderhalle
  • Großer Saal
  • Großes Foyer
  • Studio


Hotelbeschreibung

Direkt vor den Toren des Stuttgarter Flughafens liegt das Kongress- und Tagungszentrum FILDERHALLE Leinfelden-Echterdingen zentral in der Mitte Süddeutschlands. Die günstige Verkehrslage wird unterstrichen durch direkte Autobahn-, S- und U-Bahnanbindung.

 

Die Architektur der FILDERHALLE zeichnet sich durch eine moderne offene Baustruktur aus, die zunächst funktional ausgerichtet den Anforderungen modernster Veranstaltungstechnik genügt. Gleichzeitig kreiert sie jedoch ein ansprechendes Ambiente, das dem Besucher besonders durch die großen Fensterflächen und die fein abgestimmte Rhythmisierung des Baukörpers ein Gefühl von Leichtigkeit und Freiheit vermittelt.

 

Die FILDERHALLE bietet mit ihrem flexiblen Raumprogramm Platz für Veranstaltungen von 10 bis 1500 Personen. Die fünf Lichtdurchfluteten Säle sind rund um das zentral gelegene zwei Stockwerke umfassende Foyer angeordnet. Im Großen Saal mit Bühne und Galerie finden bis zu 1000 Personen Platz, im Kleinen Saal bis zu 400 und in den drei Studios zwischen 30 und 190 Personen.

Direkt an das Haus ist eine Tiefgarage mit 150 Stellplätzen angeschlossen. Für die Planung und Durchführung Ihrer Veranstaltung steht Ihnen ein professionelles Team von Projektleitern und Veranstaltungstechnikern zur Verfügung. Die technische Ausstattung der Location ist auf dem neuesten Stand und entspricht den Anforderungen einer modernen Multifunktionshalle.

 

 


Anschrift


Bahnhofstraße 61
70771 Leinfelden-Echterdingen
Telefon: +49 711 758575 0
Telefax: +49 711 758575 339
Internet: http://filderhalle.de/


Hotelzimmer: 

Für Teilnehmer, Referenten und Sponsoren der Veranstaltung steht ein begrenztes Hotelzimmerkontingent zu ermäßigten Preisen in 3 verschiedenen Hotels zur Verfügung:

 

1. Holiday Inn Express Stuttgart Airport 

Dieselstrasse 20

70771 Leinfelden- Echterdingen

 

Eine Übernachtung im Einzelzimmer kostet €109,00 inklusive Frühstück. 

 

Die Zimmer können Sie hier direkt buchen:

Telefon: +49 711/ 722 49 00

Fax: +49 711/ 722 49 100

E-Mail: info@express-stuttgart.de

 

 

2. Hotel am Park GmbH
Lessingstraße 4 - 6
70771 Leinfelden- Echterdingen

 

Eine Übernachtung im Einzelzimmer kostet € 90,00 inklusive Frühstück. 

 

Die Zimmer können Sie hier direkt buchen:

Telefon: +49 711/ 90310 0

Fax: +49 711/ 90310 99

E-Mail: info@hotelampark-leinfelden.de

 

 

3. Hotel Drei Morgen 

Bahnhofstraße 39

70771 Leinfelden- Echterdingen

 

Eine Übernachtung im Einzelzimmer kostet € 76,00 inklusive Frühstück. 

 

Die Zimmer können Sie hier direkt buchen:

Telefon: +49 711/ 160 560

Fax: +49 711/ 160 564 6

E-Mail: info@hotel-drei-morgen.de

 

Bitte reservieren Sie Ihre Zimmer selbst unter dem Buchungsstichwort »LANline«.

 

 

Bitte entnehmen Sie die Stornobedingungen und letztmöglichen Buchungstermine der PDF Datei. Alle 3 Hotels befinden sich in einer PDF Datei!

Agenda

Agenda 1.Tag
09:00-10:00

Großer Saal

Registrierung und Begrüßungskaffee

 

10:00-10:05

Kleiner Saal

Begrüßung durch den Veranstalter

 

10:05-10:50

Kleiner Saal

 

Eröffnungs-Keynote: Gigabit bis Terabit via Glasfaser - eine (R)Evolution der Netze!
Herausforderungen einer neuen Technologie

10:50-12:00

Großer Saal

 

Rundgang durch die Ausstellung - anschließend Kaffeepause

12:00-12:30


 

Produktforen der Sponsoren - parallel -

Studio 1

Der dtm Rechenzentrums-Check: Von der Machbarkeit bis zum Monitoring

Studio 2

EN50600 – Durchblick in der RZ-Verkabelung

12:30-12:40

Zeit für Raumwechsel                  

12:40-13:10

Produktforen der Sponsoren - paralell - 

Studio 1

URM- der einfachste Weg für 2-Faser- und 8-Faser-basierte Infrastrukturen
 

Studio 2

Power over Ethernet –  Ein wachsender Bedarf
 

13:10-14:30

Großer Saal

Mittagspause und Besuch der Ausstellung

14:30-15:15

Kleiner Saal

Fiberoptikverkabelungen in Rechenzentren – Worauf kommt es an?
 

15:15-16:00

Kleiner Saal

EN50600 Rechenzentren  – Heute für Morgen
 

16:00-16:30

Großer Saal

Kaffeepause und Besuch der Ausstellung

16:30-17:15

Kleiner Saal

Abschluss-Keynote:
Warum heute noch Kat.7/7A einsetzen?
Ehemals gehypt und mehrheitlich in D installiert - doch welchen Nutzen kann der Anwender im Schatten der Kat.8 noch erwarten?

ca. 17:30

Großer Saal

*sommerliches Get Together*

Agenda 2.Tag
09:00-10:00

Großer Saal 

Registrierung und Begrüßungskaffee

10:00-10:05

Kleiner Saal 

Begrüßung durch den Veranstalter

10:05-10:50

Kleiner Saal 

Eröffnungs-Keynote:
Der RJ45-2GHz-Test-Stecker: Voraussetzungen für relevante Abnahmemessung
der ersten GHz-Links nach der neuen Cat.8.1-Norm

 

10:50-11:45

Großer Saal 

Kaffeepause und Besuch der Ausstellung 

11:45-12:30

Kleiner Saal 

2016 – Was wird die Bauproduktenverordnung ändern?
Neue Vorschriften für die Gebäudeverkabelung


 

12:30-13:15

Kleiner Saal 

Automated Infrastructure Management
Intelligente Verwaltung Ihrer Netzwerkinfrastruktur

13:15-14:30

Großer Saal 

Mittagspause und Besuch der Ausstellung

14:30-15:00

Produktforen der Sponsoren – parallel –

Studio 1

Automatisierung - Der Schlüssel zur Effizienz des Energiemanagements im Rechenzentrum

Studio 2

Effiziente und sichere Rackinfrastruktur

15:00-15:10

Zeit für Raumwechsel 

15:10-15:55

Kleiner Saal

Auswahlkriterien für eine effiziente LWL-Verkabelung – eine kritische Technik- und Marktanalyse

15:55-16:30

Großer Saal

Kaffeepause und Besuch der Ausstellung

16:30-16:45

Kleiner Saal

DGIV Sachkundige/r - Mehr Qualität bei der Planung und Errichtung von Kommunikationsinfrakstrukturen

16:45-17:30

Kleiner Saal

Abschluss-Keynote:
Richtig investieren: Warum sich eine Qualitätsverkabelung heute mehr denn je rechnet
ROI für eine unterschätzte Infrastruktur-Komponente

ca. 17:30

Kleiner Saal 

Ende der Veranstaltung 

Agenda 3.Tag
Agenda 4.Tag

Fotos

Anmeldung

Preise: 

€290,00 zzgl. MwSt.

€240,00 zzgl. MwSt. für Abonnenten der LANline

 

Meine Anmeldung ist verbindlich. Ich kann mich bis 3 Tage vor der Veranstaltung kostenfrei abmelden.

Danach berechnet der Veranstalter bei Nicht-Teilnahme eine Kostenpauschale von €100,00 zzgl. MwSt.
pro Tag. 

 

Die Teilnahme am Tech Forum ist nur gültig für Endkunden (keine Hersteller)! Mitarbeiter von Herstellerunternehmen, die keine Veranstaltungspartner sind, sind von der Teilnahme mit einem

VIP-Code ausgeschlossen und können in Ausnahmefällen zum regulären Preis teilnehmen. Wir

behalten uns vor, Anmeldungen zu stornieren, die nicht zur Zielgruppe der Konferenz zählen.

Teilnehmer dürfen die Veranstaltung nicht zu Vertriebszwecken nutzen.

 

 

Anmeldung: 

Event Anmeldung

Kaffeepausen, Lunch-Buffet, Tagungsgetränke, Veranstaltungsunterlagen und die Möglichkeit, sämtliche Vorträge per Download zu beziehen sind im Preis enthalten.

*

*
Sicherheitsabfrage
Dies ist eine Sicherheitsabfrage, um Spam vorzubeugen.


Agenda downloaden