Fiber Optik Übertragungstechnik LAN/SAN 10/25/40/100 Gigabit

Fiber Optik Übertragungstechnik LAN/SAN 10/25/40/100 Gigabit

11.4.2018

Das richtige Bewerten der Chancen und Risiken für die Implementierung von 10G, 40G und 100G in bestehende oder neue Kabelanlagen wird immer wichtiger. Aktuelle Informationen zu den neusten Technologien bezüglich Standardisierung, optischer Transceiver, Steckverbinder, Kabel- & Fasertypen sowie das richtige Verständnis für die dahinter stehenden Teststrategien sind daher ein Muss für den Experten.

Zielgruppe

Installateure, Planer, Techniker, Netzwerkadministratoren und alle die sich mit dem Thema Planung und Errichtung einer IT-Infrastrukturverkabelung beschäftigen.

Voraussetzungen

Grundlagenkenntnisse im Bereich der optischen Übertragungstechnik.

Zielsetzung

Die Teilnehmer bekommen eine Übersicht der wichtigsten Parameter der physikalischen Übertragungsschicht für 10G,25, 40G und 100G LWL-Übertragung für Standortverkabelungen nach EN 50173. Er erhält ein Verständnis für eine zukunftssichere Planung & Qualitätssicherung, sowie über relevante Teststrategien, deren Aufwand & Investition.

LehrgangAnmeldungLocation

Lehrgangsinhalte:

•Einführung in die LWL-Übertragungstechnik und Erklärung der relevanten Parameter

•Besonderheiten OMx Fasern für 10G plus Anwendungen hinsichtlich Bandbreite, Kopplung und Dämpfung

•Übersicht, Einführung und Vergleich bei biegeunempfindlichen Glasfasern (Einmoden und Mehrmodenfasern)

•Anforderungen an die Steckverbindertechnik und Vorstellung neue Verbindungstechnik für > 10G.

•Aktueller Entwicklungsstand von Sende- & Empfangsmodulen und deren Charakterisierung

•Aktueller Stand der Normung

•Relevante Messverfahren und deren Leistungseigenschaften.

•Teststrategien für die Mess- und Prüftechnik im Bereich der Fehlersuche

•Anforderungen an die Messtechnik in Bezug auf DIN ISO/IEC 14763: 2010-09

•Anforderung an die Dämpfungsmessung nach der EF-Methode

(Änderungen aus aktuellem Anlass vorbehalten)


Teilnahmegebühren pro Person: 

  •     1 Teilnehmer   € 498,- je Teilnehmer
  • ab 2 Teilnehmer € 448,- je Teilnehmer
  • ab 3 Teilnehmer € 398,- je Teilnehmer

Die Teilnahmegebühren verstehen sich pro Person zzgl. der momentan gültigen gesetzlichen MwSt. und sind im Voraus zu entrichten. Sie beinhaltet umfangreiche Tagungsunterlagen in gedruckter und digitaler Form, Mittagessen, Kaffeepausen und Tagungsgetränke. Nicht in der Teilnahmegebühr enthalten sind Übernachtungskosten in den Hotels sowie die damit eventuell verbundenen Nebenkosten. Diese fallen zu Lasten der Teilnehmer.

Pflichtfelder sind mit ° markiert

Bitte nehmen Sie unsere AGB zur Kenntnis und akzeptieren Sie diese.

Bitte nehmen Sie die Hinweise zum Datenschutz zur Kenntnis.

Hotel Fulda Mitte

Lindenstraße 43
36037 Fulda

Das Hotel Fulda Mitte überzeugt mit Professionalität & Herzlichkeit!Die zentrale Lage In Fulda und in der Mitte Deutschlands macht das Hotel Fulda Mitte zu Ihrem perfekten Treffpunkt. Die barocke Altstadt Fuldas und den ICE Bahnhof erreichen Sie in wenigen Gehminuten. Hotel Fulda Mitte für große und kleine Veranstaltungen, die gelungene Geschäftsreise, den entspannten Kurzurlaub & den stets aufmerksamen Service.

››› Ausführliche Information zum Veranstaltungsort erfahren Sie hier.

Zimmerkontingent

Für Teilnehmer, Referenten und Sponsoren der Veranstaltung steht ein begrenztes Hotelzimmerkontingent zu ermäßigten Preisen zur Verfügung. Bitte reservieren Sie Ihre Zimmer selbst unter dem Buchungsstichwort „LANline“.

Zimmerreservierungsformular