Zukunftsorientierte Verkabelungskonzepte für Hochgeschwindigkeitsnetze im RZ Umfeld

Zukunftsorientierte Verkabelungskonzepte für Hochgeschwindigkeitsnetze im RZ Umfeld

10.4.2018

Beim Einsatz von Verkabelungs- und RZ Infrastruktur kommt es zunehmend auf das Thema Kostensenkung an. Highspeed-Verkabelung, neue Glasfasertechnologien sowie die Klimatisierung in Rechenzentren stehen daher heute immer mehr im Mittelpunkt. Die Netzwerkverkabelung muss heute schnell und ausfallsicher sein, außerdem soll die Infrastruktur für möglichst viele Generationen von aktiven Geräten passen. Mit 25, 40 und 100 GbE stehen mittlerweile zukunftsweisende Ansätze in Kupfer- und LWL-Technik bereit.

Zielgruppe

Installateure, Planer, Techniker, Netzwerkadministratoren und alle die sich mit dem Thema Planung und Errichtung einer IT-Infrastrukturverkabelung im RZ Umfeld beschäftigen.

Voraussetzungen

Grundlagenkenntnisse im Bereich der Übertragungstechnik.

Zielsetzung

Das Seminar stellt vor allem die praktischen sowie die aktuellen normativen Entwicklungen zukünftiger Hochgeschwindigkeitsnetze in den Vordergrund. Der planerische Aspekt hat dabei einen hohen Stellenwert. Dem Teilnehmer wird der aktuelle Stand relevanter Normen vermittelt und die Basis für die zukünftige Planung und Realisierung von Hochgeschwindigkeitsnetzen im RZ Umfeld gelegt.

LehrgangAnmeldungLocation

Lehrgangsinhalte:

  • Aktuelle Trends zu IT im Alltag und Politik
  • Übersicht über Grundlagen, Veränderungen von Standards, neue Standards
  • Standardaktivitäten zum Thema 40GBase-T und Cat.8
  • Hinweise zu Remote Power
  • Thema AIM (Automated Infrastructure Management) Nachrüstoption in Bestands- und Neuinstallationen
  • Normenreihe EN 50600-x, Details zu Inhalten von  bereits veröffentlichten Teilen
  • Diskussion, Abschlussfragen

(Änderungen aus aktuellem Anlass vorbehalten)


Teilnahmegebühren pro Person: 

  •     1 Teilnehmer   € 498,- je Teilnehmer
  • ab 2 Teilnehmer € 448,- je Teilnehmer
  • ab 3 Teilnehmer € 398,- je Teilnehmer

Die Teilnahmegebühren verstehen sich pro Person zzgl. der momentan gültigen gesetzlichen MwSt. und sind im Voraus zu entrichten. Sie beinhaltet umfangreiche Tagungsunterlagen in gedruckter und digitaler Form, Mittagessen, Kaffeepausen und Tagungsgetränke. Nicht in der Teilnahmegebühr enthalten sind Übernachtungskosten in den Hotels sowie die damit eventuell verbundenen Nebenkosten. Diese fallen zu Lasten der Teilnehmer.

Pflichtfelder sind mit ° markiert

Bitte nehmen Sie unsere AGB zur Kenntnis und akzeptieren Sie diese.

Bitte nehmen Sie die Hinweise zum Datenschutz zur Kenntnis.

Hotel Fulda Mitte

Lindenstraße 43
36037 Fulda

Das Hotel Fulda Mitte überzeugt mit Professionalität & Herzlichkeit!Die zentrale Lage In Fulda und in der Mitte Deutschlands macht das Hotel Fulda Mitte zu Ihrem perfekten Treffpunkt. Die barocke Altstadt Fuldas und den ICE Bahnhof erreichen Sie in wenigen Gehminuten. Hotel Fulda Mitte für große und kleine Veranstaltungen, die gelungene Geschäftsreise, den entspannten Kurzurlaub & den stets aufmerksamen Service.

››› Ausführliche Information zum Veranstaltungsort erfahren Sie hier.

Zimmerkontingent

Für Teilnehmer, Referenten und Sponsoren der Veranstaltung steht ein begrenztes Hotelzimmerkontingent zu ermäßigten Preisen zur Verfügung. Bitte reservieren Sie Ihre Zimmer selbst unter dem Buchungsstichwort „LANline“.

Zimmerreservierungsformular