Automatisierte Registrierung von Endgeräten für BYOD

Verbessertes zentrales Management von Windows-, Android- und Apple-Geräten
Automatisierte Registrierung von Endgeräten für BYOD
geschrieben von LANline/wg am 18.05.2012

+++ Produkt-Ticker +++ Die neue Version Absolute Manage 6.1 von Absolute Software bietet laut Hersteller erweiterte Funktionen für ein leichteres Management mobiler Geräte, die in Unternehmen zum Einsatz kommen. Dies soll Administratoren gegen die stetig wachsenden Anforderungen rund um das Thema „Bring Your Own Device“ (BYOD) wappnen. Die Lösung ermöglicht dazu eine einfache und automatisierte Registrierung von Endgeräten im Unternehmensnetzwerk.
 

Mehr zum Thema:

Enterasys: Sicherer Einsatz privater Endgeräte im Unternehmen

Cortado: Verwaltungslösung für BYOD-Initiativen

Ein neues MDM braucht das Land

Matrix42 will BYOD-Einführung erleichtern

Geister, die sich rufen lassen

 

Statt sich um jedes Gerät einzeln zu kümmern, so Absolute, könne die IT-Abteilung einen automatisierten Prozess nutzen, um jeden Angestellten durch den Registrierungsvorgang zu lotsen. Dazu zähle auch die Vorlage einer rechtlichen Vereinbarung, der jeder Mitarbeiter zustimmen muss, um sein Gerät anmelden zu können. Damit sei es der IT-Abteilung erlaubt, auf registrierte Smartphones, Tablet-PCs etc. zuzugreifen, um sensible Daten zu schützen. Dies kann zum Beispiel bei Diebstahl, Verlust oder einer Abweichung von Unternehmenrichtlinien notwendig werden.

Zudem umfasse Absolute Manage 6.1 ein verbessertes Mobile-Application-Management mit automatischer Installation oder Deinstallation von Apps – je nach Gerätestatus und Anwender. Ferner bestehe die Möglichkeit, auf Basis vorab definierter Bedingungen einzelne IT-Befehle automatisiert auszuführen, zum Beispiel eine Roaming-Sperre, die Herabstufung eines Geräts auf den Status „nicht verwaltet“, die Benachrichtigung der IT oder die Übermittlung einer Nachricht an den Benutzer eines Geräts.

 

Die Lösung biete zusätzlich neue Funktionen für PC und Mac, darunter einen plattformübergreifenden Remote-Zugriff und die Bereitstellung detaillierter Verschlüsselung-Statusberichte. Android wie auch Apple IOS seien mit der Lösung gleichwertig zu verwalten.

Des Weiteren hat Absolute Software einen Leitfaden zum Aufbau von BYOD-Konzepten zusammengestellt. In drei einfachen und nachvollziehbaren Schritten soll dies Unternehmen eine Kurzanweisung liefern, wie sie ihre eigenen Richtlinien für die Nutzung privater Endgeräte ausarbeiten. Der Leitfaden ist erhältlich unter www.absolute.com/byod.

Absolute Manage 6.1 ist ab sofort verfügbar. Weitere Informationen finden sich unter www.absolute.com.



Noch keine Bewertungen vorhanden

Relevante Themen (bei Interesse bitte anklicken):