Backup as a Service in Deutschland

Pironet NDH sichert Unternehmensdaten im ISO-27001-zertifizierten RZ
Backup as a Service in Deutschland
geschrieben von LANline/wg am 16.07.2013

Mit seinem neuen Angebot „Backup as a Service“ gibt der Kölner Service-Provider Pironet NDH mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit, ihre Informationsbestände permanent extern zu sichern. Pironet NDH verspricht hohe Datensicherheit durch fortlaufende Sicherungskopien im hauseigenen ISO-27001-zertifizierten Rechenzentrum. Für einheimische Unternehmen ein wichtiger Punkt: Alle vier Unternehmensstandorte von Pironet NDH befinden sich in Deutschland, die Datenspeicherung erfolgt also ausschließlich hierzulande und unterliegt damit dem deutschen Datenschutzrecht.

Mehr zum Thema:

Riverbed: Schneller Zugriff auf konsolidierte Datenbestände via FC

EMC erweitert Backup- und Recovery-Portfolio

Quantum: Erschwingliche Big-Data-Archivierung für kleinere Unternehmen

Umfrage: Administratoren vernachlässigen Datensicherung

 

Pironet NDH bietet ab sofort mit Backup as a Service die regelmäßige Sicherung von Unternehmensdaten in seiner Business Cloud an. Man sichere dabei sämtliche digitalen Informationen, also Daten aus Standardanwendungen wie etwa einem ERP-System ebenso wie aus hauseigenen Unternehmensapplikationen.

 

Pironet NDH sichert die Daten inkrementell, es werden also nur die seit der letzten Datensicherung geänderten oder neu angelegte Daten übertragen. Die Sicherung erfolgt üblicherweise täglich. Der Provider überwacht den Backup-Prozess permanent und alarmiert seine Kunden automatisch, falls planmäßige Datensicherungen ausbleiben. Ein monatliches Reporting informiert über die Sicherungszyklen und die übertragenen Datenmengen.

 

Voraussetzung ist laut Pironet NDH der Einsatz von Netapp-Storage-Equipment am Unternehmensstandort. Künftig wollen die Kölner ihr Cloud-Backup auch auf andere IT-Umgebungen ausweiten.

 

„Insbesondere mittelständische Unternehmen mit inhouse betriebener IT profitieren von der neuen Lösung. Denn sie sind oftmals nur unzureichend vor einem Datenverlust geschützt“, kommentierte Khaled Chaar, Managing Director Business Strategy bei Pironet NDH. So würden diese Unternehmen in vielen Fällen das Backup- und das Produktivsystem am selben Standort betreiben, Sicherungskopien nur unregelmäßig anlegen, und das Zurückspielen der Daten funktioniere oft nicht ausreichend schnell. Dies sei problematisch, da ein Datenverlust erheblichen wirtschaftlichen Schaden verursachen kann und zudem die Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (GDPdU) eine revisionssichere Archivierung aller steuerrelevanten Unterlagen erfordern.

 

Zu den Business-Cloud-Angeboten von Pironet NDH zählen bislang EDI as a Service, Desktop as a Service, Capacity on Demand sowie Storage on Demand. Hinzu gesellen sich Consulting, Managed Hosting, Infrastrukturlösungen, Private-Cloud- sowie Remote-Betriebsangebote. Weitere Informationen finden sich unter www.pironet-ndh.com.



Noch keine Bewertungen vorhanden