Client-Management um sichere mobile E-Mail ergänzt

Landesk integriert Secure Mobile Email von Letmobile
Client-Management um sichere mobile E-Mail ergänzt
geschrieben von LANline/wg am 18.11.2014

+++ Produkt-Ticker +++ Landesk integriert die „Secure Mobile Email“-Lösung von Letmobile in seine eigenen Client-Management-Tools. Die Gateway-basierte Sicherheitslösung für Enterprise Mobility ist ab sofort für neue wie auch Bestandskunden von Landesk erhältlich. Landesk hat Secure Mobile E-Mail im Mai 2014 per Letmobile-Akquisition übernommen.

Mehr zum Thema:

Matrix42: Client-Verwaltungslösung mit UEFI-Support

Frontrange: Einheitliches Client-Management für Mobilgeräte, Desktops und Server

Matrix42: Client-Management-Aufgaben leichter unterwegs erledigen

Deskcenter: IT-Lifecycle-Management mit integriertem MDM

Sophos Mobile Control im Test: Sicherheit im Streichelzoo

Landesk: Benutzerorientierte IT

 

 

Statt Daten in Containern auf mobilen Geräten zu schützen, verhindert Secure Mobile E-Mail laut Landesk-Angaben generell das Speichern von Daten auf mobilen Geräten. Ziel ist es, alle sensiblen Unternehmensdaten vor möglichen Gefährdungen wie Verlust, Diebstahl oder Malware-Infizierung zu schützen, indem sich auf dem Gerät selbst keine Daten befinden.

 

Separate sichere E-Mail-Apps können oftmals nicht mit nativen E-Mail-Apps gleichziehen, was Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit angeht, betont Landesk. Die meisten Lösungen seien so auf die Sicherheit konzentriert, dass die Bedienbarkeit auf der Strecke bleibe. Mit Secure Mobile E-Mail hingegen könne der Anwender weiter die native E-Mail-App auf dem Gerät seiner Wahl nutzen: Eine Unternehmens-E-Mail-App sei damit ebenso überflüssig wie der Betrieb der E-Mail-App in einem geschützten Container.

 

Die Letmobile-Software nutzt laut Landesk ein Multi-Faktor-Authentifizierungssystem, das Unternehmensdaten und Passwörter auf der Gateway-Ebene speichert statt auf dem Gerät selbst. Jeder Zugriff unterliege DLP-Richtlinien (Data Leakage Prevention), die Datenübertragung erfolge verschlüsselt.

 

Secure Mobile E-Mail ist laut Landesk in wenigen Minuten installiert und lauffähig. Es erfordere keine Änderung an der bestehenden Netzwerkinfrastruktur, sodass die Lösung leicht skalieren könne.

 

Secure Mobile E-Mail könne in Verbindung mit dem Landesk Mobility Manager ebenso zum Einsatz kommen wie mit einem beliebigen anderen MDM-System (Mobile-Device-Management). Durch die Integration in Landesk sei die Lösung jetzt weltweit und in 11 Sprachen erhältlich.

 

Weitere Informationen finden sich unter www.landesk.com.



Noch keine Bewertungen vorhanden

Relevante Themen (bei Interesse bitte anklicken):