Dreiphasige Online-USVs für kleine und mittlere Unternehmen

Schneider Electric erweitert Galaxy-300-Reihe um USV-Modelle mit 60 und 80 kVA
Dreiphasige Online-USVs für kleine und mittlere Unternehmen
geschrieben von LANline/pf am 12.01.2016

+++ Produkt-Ticker +++ Schneider Electric erweitert seine Galaxy-300-Reihe an unterbrechungsfreien Stromversorgungen (USVs) um ein 60-kVA- und ein 80-kVA-Modell. Die neuen Geräte sind laut Hersteller besonders für kleine und mittlere Unternehmen sowie technische Einrichtungen mit kleinen Server-Räumen geeignet.

Die dreiphasigen Online-USVs sollen effizienten und zuverlässigen Schutz vor gängigen Versorgungsproblemen wie Spannungseinbrüchen, Überspannungen, Kurzschlüssen, Stromausfällen oder Frequenzabweichungen und harmonischen Oberwellen bieten. Durch ein hohes Maß an Energieeffizienz sorge die Galaxy-300-Reihe zudem für niedrige Betriebskosten.

 

Die neuen Modelle eignen sich zum Beispiel für die Netzwerkausstattung und Datenspeicherung in kleinen und mittleren Rechenzentren oder kommen im industriellen Umfeld unter anderem in den Bereichen Prozessautomatisierung und Telekommunikation zum Einsatz, so der Hersteller.

 

Die Galaxy-300-Reihe reiche von 10 bis 80 kVA und erlaube bereits ab Werk den Einsatz zweier unabhängiger Zuleitungen, was der Verfügbarkeit zugutekomme. Die Geräte basieren auf der Online-Doppelwandler-Technik. Ein interner, automatischer Bypass verringere bei hoher Last Verluste durch direkte Ankopplung der Last an das einspeisende Netz, was Unterbrechungen verhindere.

 

Um die Systemredundanz zu erhöhen, lassen sich angeschlossene Geräte nach Angaben des Herstellers über zwei USV-Einheiten parallel mit Energie versorgen. Zusätzlich könne der Nutzer zwischen verschiedenen Batterieoptionen wählen: eine integrierte Batterieanlage mit bis zu zehn Minuten Laufzeit oder alternativ externe Batteriesysteme mit bis zu vier Stunden Laufzeit.

 

Auch lasse sich der Energiebedarf lokal oder per Fernzugriff mit einer einfachen Web- und SNMP-Schnittstelle überwachen und verwalten. Die leicht verständliche, grafische Benutzeroberfläche verfügt nach Herstellerangaben über Blindschaltbilder und akustische Alarme. Die Modelle mit austauschbaren integrierten Staubfiltern seien für raue Umgebungen geeignet und sollen auch bis 40 °C volle Leistung bieten.

 

Die 10- bis 80-kVA-Modelle der Galaxy-300-Reihe sind außerdem mit mehreren Funktionen ausgestattet, die eine einfache Installation ermöglichen, so der Hersteller. Für eine problemlose Wartung auch auf engstem Raum verfügten sie außerdem über leicht zu öffnende Türen und seien konstruktiv für reinen Frontzugriff ausgerüstet. Die Geräte könnten zudem für maximale Mobilität einfach per Rollen bewegt werden.

 

Die neuen Galaxy-300-Modelle sind über Vertriebspartner von Schneider Electric erhältlich. Weitere Informationen finden sich unter www.schneider-electric.de.

 

Mehr zum Thema:

 

 



Noch keine Bewertungen vorhanden

Relevante Themen (bei Interesse bitte anklicken):