Economiser mit Kältemittelpumpe spart Energie im RZ

Emerson Network Power erweitert Liebert-PDX-Serie um Liebert Econophase für Energieeinsparungen zwischen 40 und 50 Prozent
Economiser mit Kältemittelpumpe spart Energie im RZ
geschrieben von LANline/pf am 21.05.2015

+++ Produkt-Ticker +++ Emerson Network Power erweitert die „Liebert PDX“-Serie mit „Econophase“: Dieses Modul ist nun zusätzlich zu den Liebert-PDX-Direktverdampfungs-Kühleinheiten erhältlich und laut Hersteller der erste Economiser (Wärmeüberträger zur Wärmerückgewinnung) mit Kältemittelpumpe. Insbesondere kleine und mittlere Rechenzentren sowie Unternehmen könnten damit von noch mehr Kühleffizienz und erheblichen Kosteneinsparungen profitieren.

 

Liebert Econophase sei ein fortschrittlicher Kältemittel-Economiser und ermögliche Freikühlung - ein Kostenaufwand für den Verbrauch von Wasser zur Kühlung sei somit nicht nötig. Das System wechsle in den Sparbetrieb, sobald die externe Temperatur unter die interne Temperatur der Anlage fällt.

 

Die Einheit schaltet dann vom Kompressor- in den Economiser-Modus, so der Hersteller. Dadurch lasse sich der Energieverbrauch wesentlich senken, da das Liebert-Econophase-Modul nur etwa zehn Prozent der Energie benötige, die der Kompressor verbraucht. Sobald die Umgebungsbedingungen den Betrieb des Liebert Econophase nicht mehr ermöglichen, werde wieder zum normalen luftgekühlten Verdampfungssystem zurückgewechselt und das Economiser-Modul ausgeschaltet.

 

Das Liebert-Econophase-Modul bietet nach Angaben des Herstellers in Verbindung mit den Liebert-PDX-Einheiten im Vergleich zum derzeit effizientesten Direktverdampfungsmodell eine Energieersparnis zwischen 40 und 50 Prozent. Das System erreiche außerdem eine Teil-Stromverbrauchseffektivität (pPUE) von unter 1,1. Dies entspreche einer jährlichen Einsparung von Stromkosten in Höhe von zirka 200.000 Euro im Vergleich zu einem System mit einem pPUE-Wert von 1,3 in einem Rechenzentrum mit 1 MW Leistung.

 

Durch die integrierte Liebert-Icom-Steuerung werde sichergestellt, dass die Freikühleinheit automatisch, nahtlos und effizient zwischen den beiden Betriebsmodi wechseln kann. Die intelligente Steuerung ermögliche dem System die Anpassung der Luftströme und die schnelle Reaktion auf veränderte IT-Lasten.

 

Weitere Informationen finden sich unter www.emersonnetworkpower.de/Thermal-Management sowie www.emersonnetworkpower.com/de-EMEA/Products/PrecisionCooling/LargeRoomCooling/Pages/Liebert-PDX.aspx.

 

Mehr zum Thema:



Noch keine Bewertungen vorhanden