Mobile-App-Management inklusive App-Wrapping

Landesk ergänzt MAM-Lösung Mobility Manager
Mobile-App-Management inklusive App-Wrapping
geschrieben von LANline/wg am 08.10.2014

+++ Produkt-Ticker +++ Landesk, Hersteller von benutzerorientiertem Client-Management und Security-Lösungen, erweitert die neue Version seines Mobility Managers um App-Wrapping-Funktionen. Per Wrapping können IT-Abteilungen Geschäftsanwendungen mit einer zusätzlichen Sicherheitsebene versehen.

Mehr zum Thema:

Trend Micro: Umfassende Sicherheit über alle Endgeräte hinweg

Sophos Mobile Control im Test: Sicherheit im Streichelzoo

Flexera: Kompatibilität und Risiken von Apps analysieren

Airwatch und Box: Apps leichter in EMM-Lösungen einbinden

iBM: Apple und IBM kooperieren

 

Landesks App-Wrapping-Technik dient der Absicherung mobiler Anwendungen (Apps), sodass ein Unternehmen dem BYOD-Bedarf (Bring Your Own Device) seiner Mitarbeiter entsprechen könne. Über eine Single-Sign-on-Authentifizierung erhielten mobile Mitarbeiter einfachen Zugang auf private wie auch unternehmenseigene Apps. Das Wrapping verschlüssle die Daten in den gesicherten Anwendungen und verhindere so, dass nicht zugelassene Anwendungen darauf zugreifen können.

 

Die App-Wrapping-Technik eignet sich laut Landesk für alle Android- sowie für  Unternehmens-IOS-Apps. Sie erleichtere die Arbeit der IT-Administratoren, da sie das Hinzuzufügen von Sicherheits-Features vereinfache: Der Administrator könne Apps per „One-Click Wrapping“ in einem Schritt wrappen und an die Nutzer weiterleiten.

 

Landesk Mobility Manager ist ein Bestandteil der Landesk Management Suite. Weitere Informationen finden sich unter www.landesk.com.

 



Noch keine Bewertungen vorhanden

Relevante Themen (bei Interesse bitte anklicken):