Harting präsentierte auf der SPS IPC Drives in Nürnberg in Kooperation mit Systempartnern Anwendungen für IIoT und Industrie 4.0 mit dem Edge-Computing-System MICA. Im Fokus standen Lösungen mit individuellen MICA-Funktionsplatinen, mit denen sich industrielle Feldbus-Schnittstellen und Drahtlos-Kommunikation sehr leicht realisieren lassen sollen. Neben Profinet, EtherCAT, Ethernet/IP und Modbus RTU/TCP stellten die Unternehmen erstmals eine MICA-Variante für IO-Links des neuen MICA.network Partners TE Concept vor. Derzeit kooperieren 24 Partnerunternehmen in dem Netzwerk.

Weitere Ableger von MICA.network sind unter anderem für Großbritannien, Spanien, USA und China geplant.

Krumedia und EPS Energy bieten auf Basis von MICA eine einfache Energie-Management-Lösung nach EN 50001 für kleine und mittlere Unternehmen an (großes Bild). Das Paket enthält Stromsensoren bis 400 A zum Direktanschluss (Modbus, S0) an MICA Energy. Zusätzliche Zählertechnik ist nicht erforderlich.

Infotecs als Cyber-Security- und Threat Intelligence-Anbieter präsentierte für E-Mobility-Anwendungen seine integrierte Security-Lösung zur Absicherung von E-Charger-Infrastrukturen gegenüber Cyber-Angriffen. Basierend auf der MICA-Plattform bietet Infotecs ein in die Ladesäulen integriertes Security-Gateway, das die Authentisierungsprozesse und die Datenübertragung an der gesamten Strecke bis zum Backend-System absichert und somit das unbefugte Auslesen der Information verhindern soll.

DI Innovation zeigte ein neues Software-Tool namens Bluebox.sdi für die Überwachung, Visualisierung und Analyse von Ist- und Soll-Zuständen von Produktionsanlagen wie CNC-Bearbeitungsmaschinen, Spritzgussmaschinen oder Produktionslinien.

Die Comtac AG stellte ihre Lösung für drahtloses Asset Tracking und Condition Monitoring über LoRa-Netzwerke vor. LoRa gehört zu den LPN-Low-Power-Netzwerk-Techniken, mit denen sich Sensordaten drahtlos über große Distanzen auslesen lassen.

Weitere Informationen stehen unter www.sps.harting.com/ zur Verfügung.

Dr. Jörg Schröper ist Chefredakteur der LANline.