Cloud

Inhalt abgleichen
Huawei Connect 2016 in Shanghai mit zahlreichen Ankündigungen
geschrieben von Stefan Mutschler/LANline am 05.09.2016

Mit der Connect legte Huawei in diesem Jahr erstmals seine Cloud-, Networking- und Entwicklerkongresse zusammen. Entsprechend umfangreich und vielfältig waren die Ankündigungen, die Huawei auf dem Großereignis veröffentlichte. LANline war dort und hat ein paar der spannendsten Neuigkeiten zusammengefasst.

1&1 erweitert Portfolio um Managed Cloud Hosting
geschrieben von LANline/Dr. Wilhelm Greiner am 25.07.2016

1&1 erweitert sein Cloud-Portfolio und bietet nun auch Managed Cloud Hosting an. Der Web-Hoster verspricht eine einfach bedienbare, flexible Cloud-Lösung, die jeden Administrationsaufwand erübrige: Wartung und Aktualisierung der Kundensysteme übernimmt 1&1. Die Managed-Variante kostet im Vergleich zur Root-Variante fünf Euro pro Monat mehr, die Abrechnung der Server-Ressourcen erfolgt minutengenau.

Zertifizierung von RZ-Infrastrukturen
geschrieben von Volker Rauscher, Head of Service Management bei 1&1 Internet, www.1und1.info./wg am 22.06.2016
Zertifizierte IT-Systeme steigern das Vertrauen in deren Betreiber. Dadurch ergeben sich neue Optionen für die Anbieter von Cloud-Infrastrukturen. Das Ausmaß, in dem sich eine Cloud-Infrastruktur zertifizieren lässt, ist allerdings nach wie vor noch im Aufbau begriffen.
Citrix Synergy 2016, Las Vegas
geschrieben von LANline/Dr. Wilhelm Greiner am 25.05.2016

Die Synergy 2016 ist die erste Citrix-Hausmesse mit dem neuem CEO Kirill Tatarinov an der Spitze. Die grundlegende Ausrichtung des Unternehmens bleibt unverändert, der Fokus auf die Cloud verstärkt sich sogar noch: Zusammen mit Microsoft wird Citrix Windows 10 „as a Service“ aus der Azure-Cloud liefern.

René Büst von Crisp Research über die EMC World 2016
geschrieben von René Büst, Senior Analyst, Crisp Research/wg am 17.05.2016

Die EMC World 2016 war nach dem Merger mit Dell die erste EMC-Hausmesse unter dem neuen Banner „Dell Technologies“. Sowohl EMC als auch Dell stehen historisch eher für Hardware als für moderne Cloud-Services und das Internet of Things. Lichtblicke bieten aber Virtustream und Pivotal.

Gastkommentar von René Büst, Crisp Research
geschrieben von René Büst, Senior Analyst, Crisp Research/wg am 15.04.2016

Am 12. April 2016 stand Berlin stellvertretend für Deutschland wieder im Zeichen der Cloud. Auch wenn der AWS Summit von Amazon Web Services (AWS) eine rein anbietergetriebene Veranstaltung ist, gibt es neben den großen Salesforce-Events in Deutschland bisher keine andere Cloud-relevante Veranstaltung, die an einem Tag so viele Menschen an einem Ort versammelt: Rund 3.000 Teilnehmer zeigten sich in diesem Jahr in der „Station Berlin“.

IAM im Multi-Cloud-Umfeld
geschrieben von Andreas Schindler, Principal Cloud Architect und Teamleiter Cybersecurity and Enterprise Mobility bei Fritz & Macziol, www.fum.de./wg am 14.03.2016
Single Sign-on (SSO) bringt Unternehmen und IT-Abteilungen ebenso Vorteile wie den Benutzern der Anwendungen. Um davon auch in Situationen mit mehreren Clouds profitieren zu können, gilt es, das lokale Identity- und Access-Management (IAM) mit anderen Mechanismen zur Authentifizierung und Autorisierung zusammenzuführen.
Cloud-Anwendungen schützen
geschrieben von Arved Graf von Stackelberg, Director Central Europe bei Veracode, www.veracode.com./wg am 24.02.2016
Die Cloud gilt vor allem bei deutschen Unternehmen nicht gerade als sicher. Die medienwirksamen Hacks der letzten Monate haben den Ruf der Cloud weiter beschädigt. Dennoch ist es in Wahrheit schwierig, die Sicherheit in der Cloud zu bewerten, da zu den unterschiedlichen Arten der Cloud-Bereitstellung nun auch noch die wachsende Zahl an Angeboten verschiedener Branchen und Unternehmen hinzukommt.
Neuer CSB Ascamso schafft Transparenz
geschrieben von Dr. Wilhelm Greiner am 11.02.2016
Das Frankfurter Startup Ascamso will Entscheidern den Bezug von Cloud-Services erleichtern. Dafür bietet der Cloud-Service-Broker (CSB) eine Plattform, mit der man den Markt nach passenden Angeboten für den eigenen Einsatzfall sichten kann – inklusive Bewertungen und Reports zur Netzwerk- und Applikationsleistung.
Studie „Hybrid Cloud in Deutschland 2015/16“
geschrieben von Susanne Franke/jos am 08.02.2016
Unternehmen in Deutschland setzen häufiger als noch vor einem Jahr auf Cloud-Services. Sie sollen in erster Linie ihre Geschäftsprozesse besser unterstützen. Als Grundlage für die digitale Transformation jedoch können hybride Clouds wohl erst in drei bis fünf Jahren dienen, so die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage von IDC.
Inhalt abgleichen