Cloud

Inhalt abgleichen
Wettbewerb um Cloud-Fachleute eskaliert
geschrieben von René Büst, Senior Analyst, Crisp Research/wg am 18.09.2014

Ein großes Lob an HP CEO Meg Whitman: Mit einem unerwarteten Schachzug übernimmt der Konzern die im Jahr 2008 veröffentlichte Open-Source-Cloud-Infrastruktursoftware Eucalyptus - und gewinnt damit deren CEO Marten Mickos als Chef der eigenen Cloud-Sparte.

HP stellt neunte Proliant-Server-Generation vor
geschrieben von LANline/Dr. Wilhelm Greiner am 09.09.2014

Mit den Proliant-Servern der neunten Generation 9 (Gen9) will HP seinen Anteil am umkämpften Server-Markt weiter ausbauen - dank innovativer Modularität und Flexibilität selbst gegenüber White-Box-Herstellern, die sich laut Gartner aufgrund ihrer Beliebtheit bei Cloud-Service-Providern im Aufwind befinden. Die neuen Server eignen sich laut HP für das Software-Defined Datacenter (SDDC) ebenso wie für Cloud-Umgebungen.

Provider wie GTT oder Cloudsigma setzen auf Equinix Cloud Exchange
geschrieben von LANline/Dr. Wilhelm Greiner am 28.08.2014

Equinix, Anbieter von Connectivity und RZ-Kapazität für Provider und multinationale Unternehmen, bietet mit der Equinix Cloud Exchange einen Service für Direktverbindungen zu diversen Public Clouds wie AWS, Microsoft Azure oder Salesforce über unterschiedliche internationale Netzwerke. Partner wie der Netzbetreiber GTT oder der Hybrid-Cloud-Anbieter Cloudsigma nutzen die Cloud Exchange, um Unternehmen einen schnellen, sicheren Zugang zu Cloud-Services zu ermöglichen.

Silver Peak optimiert die Cloud-Service-Nutzung
geschrieben von LANline/Dr. Wilhelm Greiner am 20.08.2014

Unter dem Namen „Unity“ hat Silver Peak, Spezialist für die WAN-Beschleunigung, eine neue Lösung vorgestellt, um den Internet- und Cloud-Datenverkehr der Unternehmen zu optimieren. Unity dient als Overlay zum Internet und vereint globales Server-Load Balancing mit WAN-Optimierung und einer Cloud-Service-Performance-Analyse. Eine echtzeitnahe „Wetterkarte“ des Internets soll helfen, Flaschenhälse in der Datenübertragung zu erkennen und zu vermeiden.

Report von Crisp Research: Wege zum Openstack-Einsatz in der eigenen IT-Infrastruktur
geschrieben von René Büst, Senior Analyst, Crisp Research/wg am 19.08.2014

Openstack hat sich zum wichtigsten Open-Source-Projekt für Cloud-Infrastrukturlösungen entwickelt. Seit dem Jahr 2010 haben sich Hunderte von Unternehmen beteiligt, um ein offenes, standardisiertes und vielseitiges Technik-Framework zu entwickeln, das für die Verwaltung von Rechen-, Speicher- und Netzwerkressourcen in Public-, Private- und Hybrid-Cloud-Umgebungen Verwendung finden kann. Doch dies impliziert nicht, dass Einrichtung, Betrieb und Wartung einfach zu handhaben sind: Openstack kann sich wie eine wahre Bestie verhalten.

Empirische Studie von Crisp Research
geschrieben von René Büst, Senior Analyst, Crisp Research/wg am 04.08.2014

Wir schreiben das Jahr acht in Sachen Cloud Computing. Aus kleinen, anfangs belächelten Startups wie Salesforce sind Milliardenkonzerne geworden. Das Gros der deutschen Softwarehäuser hat es aber bisher versäumt, die eigene Strategie an das Cloud-Zeitalter anzupassen.

Hybrides Cloud-Backup
geschrieben von David Kelleher, Research and Communications Analyst bei GFI Software, www.iaso.com (pf) am 11.07.2014
Ist ein Backup abgeschlossen, garantiert dies noch lange nicht, dass es tatsächlich erfolgreich war. Denn in einem normalen RZ verlaufen nur 85 Prozent aller Datensicherungen wie gewünscht. Oft stellt sich dies leider erst dann heraus, wenn es an die Wiederherstellung geht. Unternehmen sollten daher Daten stets auch in der Cloud sichern, um gängige Backup-Probleme in den Griff zu bekommen.
NTT Communications mit SDN-basierter Enterprise-Cloud in Frankfurt vertreten
geschrieben von LANline/Dr. Wilhelm Greiner am 11.06.2014

NTT Communications, eine Tochter der japanischen NTT Group, bietet ihre Cloud-Services namens „Enterprise-Cloud“ nun auch von einem Rechenzentrum in Frankfurt/Main aus an. Enterprise-Cloud ist ein international verfügbares IaaS-Angebot (Infrastructure as a Service), für dessen dynamische Bereitstellung NTT nach eigenen Angaben auch SDN (Software-Defined Networking) heranzieht.

HP Discover, 10. bis 12. Juni 2014, Las Vegas
geschrieben von LANline/Stefan Mutschler am 11.06.2014

Auf seiner Hausmesse Discover hat die Enterprise Gruppe von HP bereits am Vorabend des offiziellen Konferenzbeginns eine Reihe neuer Ankündigungen vom Stapel gelassen. Die konvergierten Infrastrukturlösungen und Services stehen allesamt im Zeichen von Einfachheit, Effizienz und Investitionsschutz. Zusammen sind sie Bestandteil einer Architektur, die eine Brücke von traditionellen zu Cloud-basierten Rechenzentren bauen soll. Highlights bei den Netzwerken waren ein schneller und effizienter Rechenzentrums-Switch für SDN (Software Defined Networking) und eine Virtualisierungssoftware, bei den Speichern eine deutlich aufgepeppte All-Flash-Lösung und bei den Rechnern ein extrem schneller Supercomputer, der High Performance Computing (HPC) für Unternehmen jeder Größenordnung verfügbar machen soll.

Experton Group Cloud Vendor Benchmark in fünfter Auflage
geschrieben von LANline/wg am 10.06.2014

Das Analystenhaus Experton Group hat die fünfte Auflage seines Anbietervergleichs „Cloud Vendor Benchmark 2014“ veröffentlicht. In der umfassenden Studie evaluieren die Analysten die Cloud-Anbieter im deutschen Markt. Die wichtigsten Ergebnisse: Die Cloud-Anbieter stellen sich laut Experton nun ganzheitlicher auf, PaaS sieht Experton als „interessantesten und komplexesten Cloud Layer“.

Inhalt abgleichen