Mobile Computing

Inhalt abgleichen
BYOD: Keine Unternehmensdaten auf dem Mobilgerät dank Android-Emulator
geschrieben von Elisabeth Maller/jos am 12.02.2014

Über eine virtualisierte Android-Umgebung will Trend Micro das Problem der strikten Trennung der geschäftlichen von der privaten Nutzung eines Mobilgeräts lösen – auch wenn dieses von Apple kommt.

 

Aruba: Neue Architektur adressiert Mobility
geschrieben von Stefan Mutschler am 16.05.2011
Aruba hat jetzt seine gesamte Wireless-Architektur auf das Thema Mobility ausgerichtet. Die neue „Aruba Mobile Virtual Enterprise“-(Move)-Architektur soll beim Access den mobilen Kontext mit aufnehmen – neben der Identität des Anwenders also auch den Gerätetyp, die Art der Anwendung und den Ort. Move zielt vor allem auf eine Konsolidierung des Access-Netzwerks, wodurch sich bis zu 70 Prozent der Kosten sparen lassen sollen.
Mehrstufige Sicherheit für den mobilen Zugriff
geschrieben von Anna Riske, IT-Security-Expertin und Informationssicherheitsbeauftragte bei BCC Business Communication Company am 29.04.2011
Mobiles Arbeiten – sei es für einzelne Mitarbeiter oder ganze Außenteams – gehört inzwischen zum Unternehmensalltag. Doch beim Schutz des Unternehmensnetzes für den mobilen Zugang bestehen oft Defizite. Managed VPNs sind zwar etabliert, doch ohne die richtigen Security-Services birgt der mobile Zugriff nach wie vor Risiken. Ein mehrstufiges Sicherheitskonzept gehört gerade auf Provider-Seite zu den Parametern, die Sicherheitsverantwortliche im Auge behalten sollten.
Mobile Materialbestellung und SAP-CRM-Schnittstelle für mehr Flexibilität und Service-Qualität
geschrieben von LANline/jos am 28.11.2014

+++ Produkt-Ticker +++ Mobile X, Anbieter von Mobile-Workforce-Management-Lösungen, stellt die Version 4.0 seiner Suite vor. Dieses Major Release biete einen erweiterten Funktionsumfang sowie einige Optimierungen für bestehende Features von Mobile X-MIP for Field Service, Mobile X-Dispatch sowie für das Mobile X-SAP Add-on. Die beiden Standardprodukte verfügen über eine zertifizierte SAP-Schnittstelle und ermöglichen eine effiziente Einsatzplanung- und -steuerung sowie die mobile Anbindung des technischen Außendienstes. Die Version 4.0 ist ab sofort verfügbar.

Studie: Anwender wollen intelligenten Datenschutz
geschrieben von LANline/jos am 20.08.2014

Unternehmen, die privat genutzte mobile Geräte am Arbeitsplatz zulassen, setzen sich einem erhöhten Sicherheitsrisiko aus. Laut einer aktuellen Studie der Nationalen Initiative für Informations- und Internet-Sicherheit e.V. (NIFIS) müssen die Firmen daher beim Einsatz von Bring Your Own Device (BYOD) effektive Maßnahmen zur Sicherstellung der IT-Sicherheit ergreifen. So sieht eine Mehrheit von 77 Prozent der befragten Unternehmen in Deutschland in einer speziellen IT-Sicherheitslösung für Smartphone, Tablet und Co. den besten Datenschutz vor Cyber-Attacken. Zudem müssen die Firmen Sorge tragen, dass privat genutzte mobile Geräte keinen Zugriff auf sensible Firmendaten haben. Diese Maßnahme wird von 68 Prozent der Befragten (Mehrfachnennungen erwünscht) als besonders wichtig angesehen. Wenn doch ein Zugang erlaubt werden soll, dann nur über eingeschränkte und kontrollierte Zugriffsrechte (65 Prozent).

Egosecure: So sichern Unternehmen ihre mobilen Geräte richtig ab
geschrieben von LANline/jos am 08.08.2014

In Krimiserien sind es sogenannte „Profiler“, die mittels aufwändiger Recherchen Täterprofile erstellen. Im Zeitalter von Google, Facebook und Co. genügen indes schon wenige Klicks, um detaillierte Informationen über einzelne Personen zu erhalten. Doch auch Unternehmen sind betroffen. Dabei geht es in der Regel um den Schutz geistigen Eigentums. Der Sicherheitsspezialist Egosecure hat die größten Security-Fallen im Umgang mit mobilen Geräten aufgelistet und nennt Tipps, wie sie sich vermeiden lassen.

 


 

 

Studie von F-Secure beschreibt die neue Arbeitswelt
geschrieben von LANline/jos am 21.01.2014

43 Prozent der Beschäftigten in kleinen und mittleren Unternehmen (KMUs) sind sogenannte Multi-Screener – was bedeutet, dass sie regelmäßig sowohl einen PC als auch ein mobiles Gerät wie Smartphone oder Tablet für die Arbeit nutzen. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen F-Secure-Umfrage, in der kleine und mittelständische Unternehmen in acht Ländern über Themen rund um die Unternehmenssicherheit und Cloud-Services befragt wurden.

Sophos Mobile Control 3.6 mit Apple IOS-7-Support
geschrieben von LANline/jos am 15.11.2013

+++ Produkt-Ticker +++ Der Security-Anbieter Sophos brachte soeben eine weitere Version von Sophos Mobile Control (SMC) auf den Markt.

Zugang auf Business-Apps über Smartphones und Tablets
geschrieben von LANline/jos am 21.08.2013

+++ Produkt-Ticker +++ Attachmate erweitert nach eigenen Angaben seine Strategie- und Lösungsplattform „Mobile Now“ um ein weiteres Update der Reflection-Komponente. Die neue Softwareversion verbessere das Handling für Endanwender beim Zugriff über mobile Geräte auf Legacy-Anwendungen in virtualisierten Umgebungen.

Unternehmensmobilität stärken
geschrieben von LANline/jos am 02.07.2013

+++ Produkt-Ticker +++ Good Technology, Anbieter von Mobility-Lösungen, verstärkt mit Good for Enterprise (GFE) for Windows Phone 8 den Support für Microsoft-Kunden: Mit der neuen Komponente der Good Collaboration Suite will der Hersteller seine Mobile-Plattformstrategie ausbauen und Microsoft Exchange in Unternehmens- und Cloud-Umgebungen mit Exchange Online via Office 365 unterstützen.

Inhalt abgleichen