VDI

Inhalt abgleichen
Horizon 6 vereint Published Applications und virtuelle Desktops
geschrieben von LANline/Dr. Wilhelm Greiner am 10.04.2014

Virtualisierungsschwergewicht VMware hat mit Horizon 6 den Nachfolger von Horizon View 5 vorgestellt. Er vereint das zentrale Management virtueller Desktops, gehosteter Windows-Anwendungen (Pubished Applications) sowie physischer Desktops. Damit zieht VMwares Virtual-Client-Funktionalität nun mit der Flaggschifflösung Xendesktop des Marktführers Citrix gleich.

Dell Wyse Cloud Connect für flexiblen, zentral verwaltbaren Zugriff auf Cloud-Inhalte
geschrieben von LANline/Dr. Wilhelm Greiner am 03.02.2014

Dells Virtual-Computing-Geschäftsbereich Dell Wyse hat mit Cloud Connect ein ultrakompaktes Endgerät - etwas größer als ein USB-Stick - für den sicheren, zentral verwaltbaren Zugriff auf Cloud-Ressourcen von unterwegs vorgestellt. Mit dem HDMI-Stick lässt sich ein gewöhnliches Display für den ortsunabhängigen Einsatz in einen vollwertigen Client umfunktionieren.

Citrix stellt Xendesktop 7.5 und Xenapp 7.5 vor
geschrieben von LANline/Dr. Wilhelm Greiner am 30.01.2014

Citrix Xendesktop unterstützt in Version 7.5 den Virtual-Desktop-Betrieb bei Amazon Web Services (AWS) oder in anderen Public Clouds. Außerdem führt der Hersteller Xenapp als eigenständiges Produkt wieder ein.

AWS-Portfolio wächst um Desktop-as-a-Service-Angebot namens Amazon Workspaces
geschrieben von LANline/Dr. Wilhelm Greiner am 15.11.2013

Amazon Web Services (AWS), laut Gartner mit großem Abstand Marktführer im IaaS-Markt (Infrastructure as a Service), hat auf der AWS-Hausmesse Reinvent mit Amazon Workspaces ein Angebot für Desktops as a Service (DaaS) vorgestellt. Damit erhalten Unternehmen komplett verwaltete virtualisierte Desktops als Dienstleistung aus der Cloud. Extern gehostete Windows-Umgebungen stehen damit für den Zugriff per Notebook, Ipad, Android-Tablet oder Kindle Fire zur Verfügung. AWS betont, das hauseigene DaaS-Angebot sei nur halb so teuer wie der lokale Betrieb einer Virtual-Desktop-Infrastruktur (VDI).

VMware mit Desktone versus Citrix mit Merlin
geschrieben von LANline/Dr. Wilhelm Greiner am 23.10.2013

Zur VMworld in Barcelona verkündete Gastgeber VMware die Akquisition des DaaS-Spezialisten (Desktop as a Service) Desktone (LANline berichtete). Damit schießt die Virtualisierungsgröße wieder einmal gegen die Dominanz des Virtual-Desktop-Schwergewichts Citrix im Client-Computing. Denn Citrix hatte vor Kurzem mit seiner Lösung Xendesktop 7 die erste Xendesktop-Version auf der neuen Plattformbasis aus dem Projekt Avalon vorgestellt. Dieses zielt darauf ab, Virtual Desktops aus der Cloud auf Abruf bereitzustellen - also ebenfalls auf DaaS.

Citrix Technology Exchange, Unterschleißheim
geschrieben von LANline/Dr. Wilhelm Greiner am 22.10.2013

Citrix’ technisch orientierte Anwenderkonferenz Technology Exchange in Unterschleißheim war mit über 700 Besuchern ausgebucht. Den Teilnehmern präsentierte Citrix den aktuellen Stand des inzwischen sehr breiten Portfolios. Zu sehen war unter anderem die neue Version 7.1 der Virtual-Desktop-Lösung Xendesktop, die ab 23.10. allgemein verfügbar sein wird.

Probleme bei der Desktop-Virtualisierung
geschrieben von Maureen Polte, Vice President of Product Management bei Flexera Software/wg am 11.10.2013

Die hohen Erwartungen, die in Virtual Desktop Infrastructure (VDI) gesetzt wurden, haben sich bislang nicht erfüllt. Viele IT-Abteilungen sind VDI-Projekte nach dem Motto „alles oder gar nichts“ angegangen und haben im Streben nach besserer Ressourcennutzung und Kosteneinsparung den Benutzer aus den Augen verloren. Die Desktop-Virtualisierung hat den Anwendern in zahlreichen Unternehmen das Leben deutlich schwerer gemacht, was oft zu einer pauschalen Ablehnung der Implementierung führte.

NSX-fähige Switches sowie neue Storage-Technik, Thin Clients und Management-Software
geschrieben von LANline/Dr. Wilhelm Greiner am 04.09.2013

Dell hat auf der diesjährigen VMware-Konferenz VMworld in San Francisco eine Reihe neuer Cloud- und Virtualisierungslösungen präsentiert. Dazu zählen Neuheiten aus dem Bereich Networking, Thin Client Computing, Storage und Management-Software. Dell positioniert sich damit als Anbieter durchgängiger („End-to-End“-) Lösungen für VMware-Umgebungen.

Test: Dell Wyse WSM 5.0.1
geschrieben von Christoph Lange/wg am 22.07.2013
Die Streaming-Lösung Dell Wyse WSM überträgt Betriebssystem und Applikationen zur Laufzeit an den Client. Dabei können mehrere Endgeräte das vom Streaming-Server bereitgestellte Golden Image gleichzeitig nutzen. Gegenüber Virtual Desktops bietet WSM den Vorteil, dass sich lokal am Client angeschlossene Hardware ohne Einschränkungen verwenden lässt.
Future IT-Kongress 2012, Ettlingen
geschrieben von Dr. Wilhelm Greiner am 10.01.2013
Der „Future IT-Kongress“ Mitte November in Ettlingen rankte sich um den „IT-Arbeitsplatz von morgen im Spannungsfeld von Technik, Mensch und Recht“. Entsprechend kamen die Referenten und Diskutanten nur teils aus dem IT-Umfeld wie Veranstalter Appsphere: Neben einem Wissenschaftler vom Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) referierten auch ein Fachanwalt für Arbeitsrecht und ein Gesundheits-Coach. Damit standen nicht nur Technik, BYOD (Bring Your Own Device) und Gadgets im Fokus, sondern auch Fragen wie die nach der Vermeidung eines Burnouts.
Inhalt abgleichen