Schlagwort: Adva

Datacenter über große Entfernungen koppeln

Ersatzwegeschaltungen oder Konzepte für das Disaster Recovery gehören für RZ-Betreiber zum Tagesgeschäft. Sind allerdings Standorte über größere Entfernungen zu koppeln, scheitern herkömmliche WDM-Systeme oft an zu langen Laufzeiten. Praktiker aus dem Umfeld von Weitverkehrsnetzen kennen die Herausforderungen. Ein Erfahrungsbericht aus Duisburg. Almir Tutic, verantwortlich für die...

Weiterlesen

Datacenter Interconnect mit 600 GBit/s pro Wellenlänge

Adva Optical Networking hat ein High-Speed-Terminal der nächsten Generation für den FSP 3000 Cloudconnect vorgestellt: Das Teraflex-Terminal wurde laut Adva speziell für den Datacenter Interconnect (DCI) von Hyperscale-Rechenzentren entwickelt und kann 600 GBit/s an Daten pro Wellenlänge übertragen. Die Duplexkapazität, so der Hersteller, betrage damit 3,6 TBit/s je Rack; dies sei eine um 50...

Weiterlesen

Facebooks Optical-Transport-Design erstmals im kommerziellen Test

Wie Adva Optical Networking meldete, teste man das von Facebook entworfene Voyager-System nun in Kooperation mit neun Kunden: Eine Reihe von Tier-1-Netzbetreibern und großen Unternehmen erprobe das offene, paketoptimierte optische Übertragungssystem in unterschiedlichen Umgebungen. Damit laufe nach kaum neun Monaten Entwicklungszeit durch die Projektgruppe „Open Optical Packet Transport“ des...

Weiterlesen

Flexiblere Netze durch virtualisiertes SD-WAN

Die „Ensemble Smartwan“-Plattform von Adva Optical Networking soll es erleichtern, virtualisierte SD-WAN-Lösungen (Software-Defined Wide Area Network) zu implementieren und zu verwalten. Damit, so der Münchner Netzausrüster, vermeide man die Nachteile und Einschränkungen heutiger hardwarebasierter WAN-Overlays. Ensemble Smartwan bietet laut Hersteller im Zusammenspiel mit Advas hauseigenen...

Weiterlesen

Einheitliches Portfolio für das Zugangsnetz

Adva Optical Networking hat auf der derzeit laufenden MEF16-Konferenz mit One Network Edge eine einheitliche Lösung für das Zugangsnetz (Edge) vorgestellt. One Network Edge bietet laut Angaben des Münchner Netzwerkausrüsters Funktionen für den Netzabschluss, die Wahrung hoher Dienstverfügbarkeit, das Hosting virtualisierter Netzfunktionen (Virtual Network Functions, VNFs), die...

Weiterlesen

Mehr Zusammenarbeit für NFV-Innovation

Adva Optical Networking hat sein NFV-Ökosystem (Network Functions Virtualization) namens „Ensemble Harmony“ durch zehn neue Mitglieder deutlich ausgebaut. Das wachsende Partnerprogramm soll die Zusammenarbeit zwischen Innovatoren im NFV-Bereich erleichtern, darunter Anbieter virtualisierter Netzwerkfunktionen (Virtual Network Functions, VNFs) sowie Technologiepartner und Entwickler von...

Weiterlesen

Adva erweitert Angebot an Cloud-Zugangslösungen

Der Carrier-Ausrüster Adva Optical Networking aus Martinsried bei München hat den NFV-Spezialisten (Network Functions Virtualization) Overture Networks übernommen. Mit dem Schritt erweitert Adva sein Portfolio an Cloud-Zugangslösungen: Man biete Kommunikationsdienstleistern jetzt eine vollständige NFV-Architektur, die programmierbare Hardware, umfassende Software und Komplettlösungen zur...

Weiterlesen

Softwaregesteuert vom TK-Netz zum WLAN

Software-Defined Networking (SDN) wurde einst von großen Cloud-Providern angestoßen, die mehr Flexibilität in ihren Netzwerken brauchten, und hat sich seither zum Trendthema der Netzwerkbranche gemausert (siehe Teil 1 der SDN-Serie in der LANline). Heute kann es sich praktisch kein Netzwerkausrüster mehr leisten, auf eine Positionierung als SDN-Player zu verzichten (siehe Teil 2). Teil 3 der...

Weiterlesen

Netzabschlussgerät für NFV-Netze

+++ Produkt-Ticker +++ Adva Optical Networking meldet die Einführung der neuen Produktfamilie für NFV-Netze (Network Function Virtualization): Mit der FSP 150-GE110Pro Serie habe man eine einzigartige Multi-Layer-Netzabschlusstechnik entwickelt, die Betreibern von Kommunikationsnetzen die problemlose Einführung von NFV ermögliche. Das Netzabschlussgerät (Network Interface Device, NID befinde...

Weiterlesen

RZ-Kopplung mit 400 GBit/s pro Baugruppe

+++ Produkt-Ticker +++ Adva Optical Networking hat seine neue Übertragungstechnik für die Kopplung von Rechenzentren (Datacenter Interconnect, DCI) vorgestellt: Die FSP 3000 Cloudconnect verfügt laut Adva über das erste 400 GBit/s-Übertragungsmodul, das komplett auf einer einzigen, kompakten Baugruppe realisiert wurde. Die Plattform könne so in einem einzigen Rack bis zu 25,6 TBit/s...

Weiterlesen
Loading

Anzeige

LANline-Newsletter

Lesen Sie regelmäßig die aktuellsten Nachrichten aus der LANline-Welt in unserem LANline-Newsletter oder gehen Sie auf Nummer sicher mit dem Security Awareness Newsletter.

››› Hier abonnieren!

Anzeigen

Anzeigen

LANline Events

Besuchen Sie eine Veranstaltung aus unseren hochwertigen Event-Reihen:

››› LANline Tech Forum

››› Datacenter Symposium

››› LANline Workshops

Anzeigen

LANline abonnieren

LANline ist die marktführende Fachzeitschrift für IT, Netzwerk und Datacenter. Sie ist konzipiert für Spezialisten aus den Bereichen Computernetzwerk, Rechenzentrum sowie Daten- und Telekommunikationstechnik.

LANline ist für Abonnenten auch als e-Paper erhältlich.

››› Hier LANline-Abo sichern

Anzeigen