Schlagwort: AI

Schutz durch KI stößt an Grenzen

Künstliche Intelligenz (KI) lässt sich in der Informationssicherheit neben der Angriffserkennung und -abwehr auch für die Datenklassifizierung und den Policy-Abgleich verwenden. Darüber hinaus geht es im letzten Teil dieser Serie um jene Grenzen des KI-Einsatzes, die der Fortschritt auf längere Sicht kaum überwinden kann – und auch nicht überwinden sollte. Die ersten beiden Beiträge in dieser...

Weiterlesen

Zero-Day Malware per ML-Analyse in der Cloud aufspüren

Radware, Anbieter von Lösungen und Diensten für IT-Sicherheit und Anwendungsbereitstellung, hat einen neuen Dienst namens „Cloud Malware Protection Service“ zur Abwehr von Zero-Day Malware vorgestellt. Der Service soll Malware erkennen und blockieren, die durch Tarnung versucht, bestehende Anti-Malware-Abwehrmaßnahmen zu umgehen. Der neue Cloud-Service umfasst laut Radware-Angaben Audit-Tools,...

Weiterlesen

Sophos nutzt Deep Learning zur Bedrohungsabwehr

Sophos hat eine neue Version seiner Endpoint-Security-Lösung Intercept X vorgestellt. Diese basiert nun laut Hersteller auf einem Deep-Learning-Ansatz, also der Verwendung von neuronalen Netzen zur selbstlernenden Bedrohungserkennung. Zudem biete die Software eine verbesserte Hacker-Abwehr, Anwendungs-Lockdowns und erweiterten Ransomware-Schutz. Das Deep-Learning-Modell erkennt laut...

Weiterlesen

ML-basierte Endpunktsicherheit als Managed Service

Der deutsche Security-Anbieter DriveLock will mit seiner neuen Lösung Smart AppGuard Endgeräte proaktiv vor bekannten wie auch unbekannten Gefahren schützen, namentlich vor der Ausführung unerwünschter und nicht zugelassener Programme, darunter zum Beispiel Ransomware. In Verbindung mit der hauseigenen Lösung Smart DeviceControl entstehe so ein mehrschichtiges Sicherheitssystem, das Daten und...

Weiterlesen

Per Amazon Echo mit der Sicherheitslösung reden

SentinelOne, Anbieter von AI-basierter (Artificial Intelligence) Lösungen zur Endpunkt-Bedrohungserkennung und -abwehr, beschreitet bei der Interaktion mit seiner Plattform neue Wege: Dank des Zusammenspiels mit Amazons intelligentem Assistenten Alexa, erhältlich über Amazons Echo-Produktfamilie, könne der Anwender der Threat-Defense-Lösung nun per Spracheingabe Fragen stellen oder Anweisungen...

Weiterlesen

WLAN-Störungen per Spracheingabe ermitteln

Mist Systems (englisch „mist“ = Nebel), Anbieter selbstlernender WLAN-Technik mit künstlicher Intelligenz (Artificial Intelligence, AI), hat die Verfügbarkeit des laut eigenen Angaben branchenweit ersten AI-basierten Virtual Network Assistants (VNA) angekündigt. Die Technik soll helfen, Verwaltungsprozesse für WLAN-Geräte sowie Helpdesk-Abläufe zu beschleunigen. Der VNA fußt auf Marvis, der...

Weiterlesen

Angriffe unter der Lupe

Der Reiz von Cirosecs jährlicher IT-Sicherheitskonferenz IT-Defense liegt darin, dass sie den Bogen von High-Level-Keynotes (oder Gardinenpredigten – siehe den gestrigen LANline-Bericht) bis hin zu technisch detaillierten Hacker-Vorträgen spannt. Die diesjährige Cirosec-Veranstaltung – mit etwas über 200 Besuchern wie immer ausgebucht – glänzte gleich mit mehreren spannenden Präsentationen. So...

Weiterlesen

Künstliche Intelligenz und Collaboration

Künstliche Intelligenz zählt derzeit zu den großen Technologietrends mit dem Potenzial, die Digitalisierung voranzutreiben. Kognitive Systeme, die dazulernen und selbstständig Entscheidungen treffen können, haben viele mögliche Einsatz-gebiete. Sie helfen, Daten auszuwerten und Prozesse zu automatisieren. Künstliche Intelligenz hält zunehmend auch in Collaboration-Lösungen Einzug. Die...

Weiterlesen

KI für den RZ-Betrieb

Ende September hat Cisco mit Intersight eine intelligente, Cloud-basierte Management-Plattform für seine UCS- und Hyperflex-Systeme angekündigt (LANline berichtete, siehe lanl.in/2wNYVEH). Intersight soll den Administratorenalltag mittels Machine-Learning- (ML-), Analyse- und Automationsfunktionen vereinfachen. Cisco positioniert Intersight als Management- und Automationsplattform für die...

Weiterlesen

Multi-Cloud, KI und IIoT

Für Aufsehen sorgte Hewlett Packard Enterprise (HPE) jüngst durch die Nachricht, dass Chefin Meg Whitman das Unternehmen verlässt. Doch ungeachtet des C-Level-Personalkarussells treibt HPE seine Entwicklungen flott voran – und dies auf so ziemlich allen Feldern, die heute schick und modern sind: Die Neuerungen auf der HPE-Hausmesse Discover in Madrid reichen von der Hybrid Cloud über künstliche...

Weiterlesen
Loading

Anzeige

LANline-Newsletter

Lesen Sie regelmäßig die aktuellsten Nachrichten aus der LANline-Welt in unserem LANline-Newsletter oder gehen Sie auf Nummer sicher mit dem Security Awareness Newsletter.

››› Hier abonnieren!

Anzeigen

Anzeigen

LANline Events

Besuchen Sie eine Veranstaltung aus unseren hochwertigen Event-Reihen:

››› LANline Tech Forum

››› Datacenter Symposium

››› LANline Workshops

Anzeigen

LANline abonnieren

LANline ist die marktführende Fachzeitschrift für IT, Netzwerk und Datacenter. Sie ist konzipiert für Spezialisten aus den Bereichen Computernetzwerk, Rechenzentrum sowie Daten- und Telekommunikationstechnik.

LANline ist für Abonnenten auch als e-Paper erhältlich.

››› Hier LANline-Abo sichern

Anzeigen