Schlagwort: Endpoint Protection

ML-basierte Endpunktsicherheit als Managed Service

Der deutsche Security-Anbieter DriveLock will mit seiner neuen Lösung Smart AppGuard Endgeräte proaktiv vor bekannten wie auch unbekannten Gefahren schützen, namentlich vor der Ausführung unerwünschter und nicht zugelassener Programme, darunter zum Beispiel Ransomware. In Verbindung mit der hauseigenen Lösung Smart DeviceControl entstehe so ein mehrschichtiges Sicherheitssystem, das Daten und...

Weiterlesen

Der Ransomware den Kampf ansagen

Endpunkte sind oft unzureichend geschützt, was sie für Ransomware-Angriffe anfällig macht. Fortschrittlicher Endpunktschutz setzt den Angreifern verhaltensbasierte Erkennung und einen Multi-Methoden-Ansatz entgegen. Die jüngsten Ransomware-Angriffe durch Wannacry und Petya haben einmal mehr gezeigt, dass klassische Antivirenlösungen Endpunkte nur unzureichend schützen. Ransomware-Angriffe werden...

Weiterlesen

Symantec will umfassenden Endpoint-Schutz ermöglichen

Der IT-Security-Spezialist Symantec hat eine nach eigenen Angaben umfangreich ausgestattete Endpoint-Sicherheitslösung vorgestellt. Endpoint Security fort he Cloud Generation umfasse Funktionen wie Deception-Technik, Mobile Threat Defense, Endpoint Detection and Response (EDR), Hardening und intensiven Schutz durch ML-Verfahren (Machine Learning). Zudem basiere die Lösung auf der...

Weiterlesen

Matrix42 setzt auf Bedrohungsabwehr von enSilo

Vor dem Hintergrund eskalierender erfolgreicher Angriffe wie zum Beispiel mittels Ransomware ergänzt Endpoint-Management-Anbieter Matrix42 sein Portfolio um Technik des Security-Startups enSilo. Dieser ist auf sogenannte „Post-Infection Protection“ spezialisiert, also darauf, die Ausbreitung von Schadsoftware zu verhindern, nachdem sie eingedrungen ist. Matrix42 wird die enSilo-Lösung im Rahmen...

Weiterlesen

CoSoSys: Sensible Daten aufspüren

Der DLP-Spezialist (Data Loss Prevention) CoSoSys hat mit der Version 5 seiner DLP-Lösung Endoint Protector unter anderem das Modul eDiscovery eingeführt. Mit diesem sollen Unternehmen unstrukturierte und sensible Daten auf den Laufwerken der Arbeitsplatzrechner aufspüren können. Darüber hinaus lassen sich auch über lokale Laufwerke Daten finden, die in Cloud-Speicher wie Dropbox, OneDrive,...

Weiterlesen

Plattform für mehrschichtige Endpoint-Sicherheit

Auf der IT-Security-Messe It-sa (10. bis 12. Oktober in Nürnberg, Stand 10-212) zeigt Bitdefender erstmals in Deutschland seine GravityZone Elite Suite, eine IT-Sicherheitsplattform, die mehrere Schutzschichten unter einheitlichem Management vereint. Zum Funktionsumfang gehören laut Hersteller nun auch Mechanismen der „On-Execution Detection“ (Erkennung bei Ausführung), um Angriffe durch...

Weiterlesen

F-Secure veröffentlicht neue Version seiner Endpoint Security Suite

Der Sicherheitsanbieter F-Secure hat eine neue Version seiner Lösung Protection Service for Business angekündigt. Mit dem Release will der Hersteller die Lösung um eine verbesserte Funktion zur verhaltensbasierten Erkennung von Bedrohungen sowohl für Windows als auch für Mac erweitern. Auf diese Weise sollen Unternehmen alle Endpunkte effektiv gegen moderne Angriffe schützen können. Bei...

Weiterlesen

FireEye integriert Erkennungsmethoden in seinen Endpoint-Schutz

Der IT-Security-Anbieter FireEye hat mit der Version 4.0 seiner Endpoint-Protection-Lösung eine Vielzahl an Funktionen zur Erkennung von Bedrohungen und zur Prävention integriert. Dadurch soll sich der Schutz von Unternehmen und die Effizienz von Reaktionen verbessern. Der Endpunktschutz des Herstellers umfasse die neuesten Bedrohungsinformationen, die von FireEye-Beratern und ihrem Wissen über...

Weiterlesen

Watchguard erweitert Endpoint-Schutz

Der Netzwerksicherheitsspezialist Watchguard hat seinen Cloud-basierten Sicherheits-Service TDR (Threat Detection and Response) um weitere Schutzmechanismen für den Endpunkt erweitert. Der Cloud-Dienst verknüpfe aktuelle Informationen zur Bedrohungslage und sicherheitsrelevante Echtzeit-Daten aus dem Netzwerk und vom Endpunkt zur Gefahrenerkennung und -abwehr. Durch die Integration von...

Weiterlesen

Palo Alto Networks stellt weitere Funktionen für Traps 4.1 vor

Der IT-Sicherheitsanbieter Palo Alto Networks erweitert seine Advanced-Endpoint-Protection-Lösung Traps. Dadurch will der Hersteller den bisherigen Ransomware-Schutz durch die Überwachung von neuen Angriffstechniken und Ransomware-Verhalten verbessern. Erkennt die Lösung einen Angriff, verhindert sie die Verschlüsselung von Daten. Traps soll in Kombination mit der bisherigen...

Weiterlesen
Loading

Anzeige

LANline-Newsletter

Lesen Sie regelmäßig die aktuellsten Nachrichten aus der LANline-Welt in unserem LANline-Newsletter oder gehen Sie auf Nummer sicher mit dem Security Awareness Newsletter.

››› Hier abonnieren!

Anzeigen

Anzeigen

LANline Events

Besuchen Sie eine Veranstaltung aus unseren hochwertigen Event-Reihen:

››› LANline Tech Forum

››› Datacenter Symposium

››› LANline Workshops

Anzeigen

LANline abonnieren

LANline ist die marktführende Fachzeitschrift für IT, Netzwerk und Datacenter. Sie ist konzipiert für Spezialisten aus den Bereichen Computernetzwerk, Rechenzentrum sowie Daten- und Telekommunikationstechnik.

LANline ist für Abonnenten auch als e-Paper erhältlich.

››› Hier LANline-Abo sichern

Anzeigen