Sprachanwendungen im Visier

Unified Communications (UC) stellt für Unternehmen ein größeres Risiko als VoIP dar, weil es um besonders kritische Daten geht: Sprache, Video, E-Mail, Textnachrichten, Filesharing und vor allem der Zugriff auf das gesamte Netzwerk. Für Angreifer aus dem Internet ist UC daher eine willkommene potenzielle Schwachstelle. Eine aktuelle Bitkom-Studie hat gerade erst gezeigt, dass über die Hälfte der...

Weiterlesen

Piratenimperium vs. gallische Wolke

Nachdem in den letzten Jahren komplexe, lang anhaltende Angriffe (Advanced Persistent Threats, APTs) im Rampenlicht standen, diskutiert man heute meist profanere Themen: Schwachstellen, die nach Monaten noch nicht behoben sind, Geldüberweisungen, die aufgrund gefälschter E-Mails getätigt werden, oder auch Erpressersoftware, die Nutzerdaten verschlüsselt. Ein Problem dabei: Oftmals steht den...

Weiterlesen

Drei Viertel alle Mobile Apps haben grobe Schwachstellen

Laut dem aktuellen Cyber Risk Report 2016, den Hewlett Packard Enterprise (HPE) jüngst veröffentlicht hat, verursachen zwar Web-Applikationen derzeit erhebliche Risiken für Unternehmen, doch vor allem mobile Applikationen gewinnen an Bedeutung als Einfallstor für Angreifer. Stolze drei Viertel der Apps seien mit Schwachstellen behaftet, warnen die HPE-Sicherheitsexperten, und man zähle 10.000...

Weiterlesen

Sicherheitsstreben trotz unsicherer Produkte

Auf dem ISC2 Security Congress EMEA 2015 in München diskutierten IT-Sicherheitsfachleute die Möglichkeiten, IT-gestütztes Arbeiten effektiver abzusichern. Security-Forscher David Jacoby von Kaspersky Lab demonstrierte das lächerlich niedrige Sicherheitsniveau von Consumer-Geräten, der irische Psychologe Dr. Cierán McMahon erläuterte die menschlichen Tücken der IT-Sicherheit im...

Weiterlesen

Schwachstellenampel zeigt Sicherheitsstatus des PCs

+++ Produkt-Ticker +++ Auf der It-sa (Halle 12, Stand 212) präsentiert der Dortmunder IT-Dienstleister Materna mit seiner Schwachstellenampel eine einfache Lösung, um Endanwender in die Informationssicherheit mit einzubeziehen. Die Ampel dient dazu, den aktuellen Sicherheitsstatus eines PCs intuitiv zu veranschaulichen, um die Aufmerksamkeit für das Thema zu steigern und die Verantwortung für...

Weiterlesen

The Onion Router: Einfalls-„Tor“ für Angreifer

Im Threat Intelligence Quarterly Report 3Q15 gibt IBMs Security-Mannschaft X-Force Einblicke erneut in das „Dark Web“, also den digitalen Untergrund der Online-Krimalität. Bei dem zum Schutz der Nutzeridentitäten entwickelten Tor-Netzwerk (Tor: The Onion Router) haben IBMs Sicherheitsforscher 2015 bislang über 150.000 bedrohliche Aktivitäten allein in den USA registriert, darunter...

Weiterlesen

Schwachstellen-Management als Service

+++ Produkt-Ticker +++ Der Systemintegrator Datakom bietet jetzt für Unternehmen Schwachstellentests und -Management „as a Service“ an, basierend auf dem Greenbone Security Manager (GSM). Mit der schlüsselfertigen Hard-/Software-Lösung GSM des deutschen Herstellers Greenbone führen die Datakom-Security-Spezialisten dabei nach eigener Aussage Schwachstellenanalysen zur Vorsorge gegen...

Weiterlesen

BSI: „Schwachstellenampel“ jetzt als Smartphone-App

+++ Produkt-Ticker +++ Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und das Institut für Internet-Sicherheit (Ifis) der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen stellen die aktualisierte Version der App „Securitynews“ jetzt mit der mobilen Version der BSI-Schwachstellenampel (www.cert-bund.de/schwachstellenampel) zur Verfügung. Die App richtet sich an alle...

Weiterlesen
Loading

Anzeige

LANline-Newsletter

Lesen Sie regelmäßig die aktuellsten Nachrichten aus der LANline-Welt in unserem LANline-Newsletter oder gehen Sie auf Nummer sicher mit dem Security Awareness Newsletter.

››› Hier abonnieren!

Anzeigen

Anzeigen

LANline Events

Besuchen Sie eine Veranstaltung aus unseren hochwertigen Event-Reihen:

››› LANline Tech Forum

››› Datacenter Symposium

››› LANline Workshops

Anzeigen

LANline abonnieren

LANline ist die marktführende Fachzeitschrift für IT, Netzwerk und Datacenter. Sie ist konzipiert für Spezialisten aus den Bereichen Computernetzwerk, Rechenzentrum sowie Daten- und Telekommunikationstechnik.

LANline ist für Abonnenten auch als e-Paper erhältlich.

››› Hier LANline-Abo sichern

Anzeigen