Unify bringt im Rahmen seines Enterprise-Portfolios die Kommunikationsplattform „Openscape 4000 v8“ auf den Markt. Damit steht nach Bekunden des Herstellers mittleren bis großen Unternehmen ein starkes, stabiles und zuverlässiges TK-System für hybride Kommunikation zur Verfügung.

Die bewährte Voice-Lösung biete in der neuen Version zusätzliche Funktionen und unterstütze eine bessere Zusammenarbeit im Team. Als hybride IP-Lösung sorge sie für hohe Flexibilität, Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit. Außerdem blieben bestehende Investitionen geschützt.

Die neue Version Openscape 4000 v8 kommt laut Hersteller mit neuer Hardware für flexiblere Installationsmöglichkeiten und höhere Effizienz. Eine möglichst tiefe Integration in Arbeitsabläufe unterstütze Lösungen für mobile Anwendungen und vertikale Märkte. Ferner sollen vereinfachte Lizenzierungsoptionen auf Nutzerbasis die Kosten deutlich senken und für besseren Investitionsschutz sorgen.

Openscape 4000 v8 verfügt über neue Funktionen für verbesserte Zusammenarbeit, Mobilität und Flexibilität, so der Hersteller. Damit könnten Anwender bereits jetzt moderne Werkzeuge für Kommunikation und Zusammenarbeit einsetzen und zu einer All-IP-Umgebung migrieren, sobald sie dazu bereit sind.

Zu den wichtigsten Funktionen von Openscape 4000 v8 gehört laut Hersteller eine aktualisierte Hardware mit „Energy Star“-Zertifikat für erweiterte Flexibilität und effiziente Installationsmöglichkeiten. Mit Funktionen für Rechenzentren und modularem Support für Zweigstellen passe sich die Lösung den Strukturen des Unternehmens an:

  • Der „Openscape 4000 EcoServer“ unterstütze dabei heterogene Umgebungen und wechselnde Installationsszenarien.
  • „Openscape 4000 Branch“ wiederum biete zahlreiche Funktionen für Hochverfügbarkeit und Redundanz, um den Geschäftsbetrieb sicher aufrecht zu erhalten.

Zu den weiteren wichtigen Funktionen von Openscape 4000 v8 zählt nach Aussage des Herstellers die nahtlose Integration in wichtige Systeme für Collaboration, Mobilität und vertikale Anwendungen:

  • Openscape 4000 v8 lasse sich über den „Universal Telephony Connector“ mit „Circuit“ verbinden, der SaaS-Lösung (Software as a Service) von Unify. Dadurch stünden umfangreiche Funktionen für die Zusammenarbeit im Team zur Verfügung.
  • Die Integration von „Openscape UC“ sorge für Verfügbarkeit an jedem Ort und biete „Anywhere“-Workern eine umfassende Lösung für mobiles Arbeiten.
  • „Openscape Xpert“ sorge mit engerer Integration und neuen Funktionen für effizientere und schnellere Abläufe im Finanzwesen, im Handel sowie bei Kontroll- und Leitsystemen.
  • Die neue „Openscape Desk Phone CP“-Reihe wird laut Hersteller nahtlos unterstützt. Integrierte Collaboration-Software ermögliche intuitives, einfaches Telefonieren.

Openscape 4000 v8 ist ab sofort bei Unify und seinen autorisierten Partnern erhältlich. Weitere Informationen finden sich unter www.unify.com/de/products-services/unified-communications/voice-platforms/hybrid-unified-communications-platforms.aspx.

161209_unify_openscape_4000_v8_ii

Unify: Zu den wichtigsten Funktionen von Openscape 4000 v8 zählt nach Aussage des Herstellers die nahtlose Integration in wichtige Systeme für Collaboration, Mobilität und vertikale Anwendungen.

Kurt Pfeiler ist Redakteur bei der LANline.