+++ Produkt-Ticker +++ Adva Optical Networking präsentiert mit Syncjack, einer Erweiterung der
Ethernet-Zugangslösung FSP 150, eine neue Lösung zur Taktrückgewinnung und Synchronisation in
Ethernet-Netzen. Die Syncjack-Technik zur Taktübermittlung, Überwachung und Sicherung einer
präzisen Netzsynchronisation soll Netzbetreibern neue Umsatzmöglichkeiten eröffnen: Anbieter
faserbasierter Zugangsdienste könnten nun ihr Portfolio um Synchronisationsdienste mit
entsprechenden SLAs (Service Level Agreements) erweitern, so der Netzwerkausrüster.

Die flexible Lösung unterstütze Synchronous Ethernet ebenso wie den Standard IEEE 1588v2. Sie
eigne sich auch für die gleichzeitige Übermittlung mehrerer Taktsignale in einem gemeinsamen
Ethernet-Zugangsnetz.

Die Syncjack-Technik umfasst eine Management-Plattform für Takt- und Synchronisierungsdienste.
Diese dient dem Monitoring der Genauigkeit bei der Rückgewinnung der Taktsignale und enhält zudem
Hilfsmittel für die Fernkonfiguration und Fehlerbehebung.

Weitere Informationen über Advas Ethernet-Zugangslösungen gibt es unter
www.advaoptical.com.

LANline/wg