Concept International, ein VAD aus München, bringt den Screen-Mirroring-Receiver AirServer Connect auf den Markt. Die Lösung sei in der Lage, hochauflösende Medieninhalte wie Präsentationen, Filme oder Bildschirmansichten an Konferenzraumdisplays zu beamen. Dabei sei es egal, um welches Gerät oder Betriebssystem es sich bei der Datenquelle handelt.

Die Anbindung des Präsentationssystems erfolgt drahtlos ohne Kabel oder Sende-Dongles, so der VAD weiter. Die Koppelung erfolge über WirelessDisplay, AirPlay oder MiraCast. Zudem soll das System bis zu neun Verbindungen mit einer Auflösung von 1.080p gleichzeitig verarbeiten und die Inhalte auf einem 4k-Display mit 60 Hz anzeigen können. Die Lösung sei wahlweise als Windows- oder Linux-basierte Box oder als OPS-Einschub-Board direkt im Konferenzraumdisplay erhältlich.

Weitere Informationen stehen unter www.concept.biz/de/produkte/airserver.html zur Verfügung.

Timo Scheibe ist Redakteur bei der LANline.