Das geschirmte Katagorie-6A-Keystone-Modul von Digitus kommt nach Angaben des Herstellers ohne den Einsatz von Spezialwerkzeug aus und ist somit auf eine einfache und zeitsparende Konfektion ausgelegt. Ein intelligenter Kabel-Manager, der zudem wiederverschließbar ist, sorge zusätzlich für die entsprechende Zugentlastung und Kabelfixierung.

Das Modul verfügt über eine 360-Grad-Schirmkontaktierung, einen Rasthebel aus Metall und eine Staubschutzkappe für die RJ45-Buchse. Durch die kompakte Bauform soll es sich zur Montage in designkompatiblen Anschlussdosen eignen. Ein weiterer Vorteil ist laut Assmann/Digitus die Kürze des Moduls – mit nur 34 mm sei es eines der kompaktesten, das auf dem Markt erhältlich ist (siehe Bild oben, Bild: Assmann/Digitus). Besonders nützlich ist diese Eigenschaft für das Einhalten der Biegeradien der Datenleitung in der Anschlussdose. Das Keystone-Modul ist in einem umweltfreundlichen 24er-Set (Artikelnummer DN-93619-24) erhältlich. Das GHMT-Zertifikat firmiert unter z5548a-19.

Weitere Informationen stehen unter www.assmann.com zur Verfügung.

Dr. Jörg Schröper ist Chefredakteur der LANline.