Den neuen tragbaren Brady Printer M611 will der Hersteller als ganz besondere Weiterentwicklung von Kennzeichnungslösungen verstanden wissen: Äußerst komplexe Etiketten lassen sich demnach nun mit einem Smartphone und der kostenlosen hauseigenen App „Express-Etiketten“ sehr einfach direkt vor Ort gestalten und dann mit dem Drucker auf industrietauglichen Etikettenmaterialien drucken.

Anwender können die App „Express-Etiketten“ von Brady auf ihrem Smartphone installieren und bei Bedarf auch komplexe Etiketten mit 1D- und 2D-Codes sowie Barcodes gestalten, Daten serialisieren, eine umfassende Bildbibliothek nutzen und Text, Zeitstempel und Daten aus der Cloud integrieren. Die App bietet laut Brady umfassende Etikettengestaltungsfunktionen für jedes Smartphone. Sie umfasst auch Assistenten, mit denen Nutzer Kennzeichnungsetiketten für bestimmte Zwecke schnell und einfach gestalten können.

Vordefinierte Etiketten lassen sich  mit einem Smartphone über WLAN oder Bluetooth von der App an den Brady Printer M611 senden und dort sofort drucken. In die Kommunikation lässt sich auch ein Computer im Büro einbeziehen, sodass Anwender das benötigte Etikett nicht jedes Mal neu gestalten müssen. Sie können einfach auf vordefinierte Etiketten zugreifen, sie bearbeiten und drucken. Etiketten, die mit den Apps der Brady-Workstation-Plattform gestaltet wurden, sind mit der App „Express-Etiketten“ kompatibel, die zum Lieferumfang des Brady Printers M611 gehört.

Der Drucker ist laut Hersteller mit dem umfassenden hauseigenen Sortiment an industrietauglichen Etikettenmaterialien kompatibel. Diese speziell entwickelten Materialien sind laut Brady beständig gegen extreme Temperaturen, Feuer, Chemikalien, Lösungsmittel, Kraftstoffe, Feuchtigkeit und Verschmutzungen, sodass sie auch in äußerst anspruchsvollen Umgebungen stets zuverlässig haften und gut lesbar bleiben. Das Sortiment umfasst professionelle Etikettentypen wie Kabeletiketten, selbstlaminierende Etiketten, Etikettenfahnen, Anhänger sowie verschiedene Etiketten zur Komponentenkennzeichnung, darunter Typenschilder als hochwertiger Ersatz für Gravurschilder.

Weitere Informationen stehen unter www.bradycorp.com bereit.

Dr. Jörg Schröper ist Chefredakteur der LANline.