+++ Produkt-Ticker +++ Der spanische Hersteller Digital Samba stellt mit „Onsync 5.0“ die neueste Version seiner Browser-basierten Web-Konferenzlösung vor. Die Bedienung ist nun laut Hersteller sowohl für Veranstalter als auch Teilnehmer noch intuitiver ausgelegt. Gleichzeitig beinhalte dieses Release neue Funktionen, eine gesteigerte Performance sowie zusätzliche Branding-Optionen für professionelle Nutzer.

Die Software für Online-Meetings, Webinare, Präsentationen und Schulungen wurde nach Bekunden des Herstellers in der neuen Version einem kompletten Redesign unterzogen. Onsync 5.0 präsentiere sich jetzt mit einer neuen, besonders übersichtlichen Benutzeroberfläche im Flat Design.

 

Wichtige Funktionen und Auswahlmöglichkeiten seien auf unterschiedlichsten Geräten wie Desktop-PCs, Notebooks, Tablets und Smartphones intuitiv und einfach erreichbar – sowohl für den Veranstalter als auch für die Teilnehmer eines Webinars oder einer Online-Schulung.

 

Neue Funktionen wurden bei Onsync 5.0 vor allem im Bereich Telefonie/VoIP implementiert, so der Hersteller. Teilnehmer könnten sich nun auch per Telefon in ein VoIP-Seminar einwählen, was zusätzliche Flexibilität und Ortsunabhängigkeit ermöglicht. Die Dial-in-Teilnehmer könnten nicht nur nahtlos mit den anderen Nutzern kommunizieren, sondern ließen sich seitens der Moderatoren auch ganz normal per Web-Interface verwalten.

 

Erheblich erweitert wurden nach Herstellerangaben außerdem die Telefonieoptionen im Admin-Interface. Dort stünden jetzt neue und überarbeitete Funktionen für die Verwaltung von Phonesync-Servern, Gateways und Bridge-APIs zur Verfügung.

 

Besonderes Augenmerk lag bei der Entwicklung von Onsync 5.0 laut Hersteller auch auf der Performance. Das Tool laufe in der neuesten Version insgesamt deutlich schneller und auch die Navigation ist wesentlich flüssiger.

 

Gerade für gewerbliche Anwender, die Onsync für ihre Webinare, Online-Trainings oder Web-Konferenzen einsetzen, stehen die Themen Branding und Customizing im Vordergrund, so der Hersteller. Onsync 5.0 biete Unternehmen daher zusätzliche Möglichkeiten, die Software individuell an das eigene Corporate Design anzupassen. Onsync ist für Reseller, Systemhäuser, IT-Dienstleister und andere Unternehmen darüber hinaus auch als White-Label-Lösung verfügbar.

 

Interessenten können Onsync unverbindlich und ohne weitere Verpflichtungen für 30 Tage kostenfrei testen. Unternehmen haben optional außerdem die Möglichkeit, Onsync innerhalb ihrer eigenen Infrastruktur zu betreiben.

 

Weitere Informationen finden sich unter www.digitalsamba.com.

 

Mehr zum Thema:

 

 

Digital Samba: Onsync 5.0 präsentiert sich jetzt mit einer neuen, besonders übersichtlichen Benutzeroberfläche im Flat Design.