Die schnell steigende Anzahl an Geräten, Benutzern und Applikationen führt zu einer zunehmenden Komplexität von Netzwerken, so Ciena. Analysefunktionen helfen Netz-Providern dabei, entscheidungsrelevante Einsichten aus Netzleistungsdaten zu gewinnen. Mit dem Dienst Insights Service will der Hersteller nach eigenen Angaben Netz-Providern weitere Unterstützung bieten, um mit der wachsenden Komplexität Schritt zu halten.

Das Cloud-basierte Analytics-as-a-Service-Angebot besteht aus einem Team von Datenanalysten- und Netzinfrastrukturexperten, das um künstliche Intelligenz und Machine-Learning-Software ergänzt ist. Ciena Insights Service soll auf diese Weise Netz-Providern dabei helfen, Entscheidungsprozesse zu vereinfachen, die Nutzung von Netzwerkressourcen zu optimieren, die Markteinführung zu beschleunigen und neue Umsatzchancen zu fördern.

Der Dienst fasse ein breites Spektrum an analysebasierten Funktionen in einem zentralen, mehrschichtigen Service-Angebot zusammen. So will Ciena dafür sorgen, dass Netzwerke sicher und anpassungsfähig sind und bleiben. Der Hersteller stellt den Service als abonnementbasiertes Modell bereit. Insgesamt sind drei Ebenen verfügbar: „Discover“ biete den Experten des Netzbetriebs mehr Einblicke in Netzressourcen, Service-Verfügbarkeit, Netzintegrität und Risikobereiche. „Analyze“ nutzt Machine-Learning-Funktionen zur Verarbeitung von Informationen zu Entwicklungen im Netzwerk, um entscheidungsrelevante Einblicke für die Netzoptimierung zu verschaffen, so der Hersteller weiter. „Predict“ soll Netzbetreibern dabei helfen, Probleme abzuwenden, bevor sie zu Abwanderung der Kunden oder kostspieligen Ausfällen führen. Es ermittelt im Voraus die beste Ausrichtung für die Optimierung und Transformation des Netzes, um eine bestmögliche Netzverfügbarkeit zu erzielen.

Das Cloud-basierte Analytics-as-a-Service-Angebot soll außerdem die hauseigene Lösung Blue Planet Analytics (BPA) ergänzen. Dabei handelt es sich laut Ciena um eine lokal bereitgestellte Software für die Closed-Loop- und Multi-Domain-Automatisierung.

Weitere Informationen finden sich unter www.ciena.com.

Timo Scheibe ist Redakteur bei der LANline.