Dallmeier hat die Markteinführung einer neuen Kameraserie angekündigt, die vor allem mit einer hohen, effektiven Auflösung überzeugen soll. Das erste Modell der neuen Ultraline-Serie, die Panomera S8 Ultraline, soll beispielsweise bis zu 190 Megapixel bei 30 fps erreichen.

Bei der neuen Kamera setzt der Hersteller auf das hauseigene Panomera-Konzept. Die 2011 entwickelte Videotechnik ermöglicht es, dass bis zu acht Sensoren in einer Kamera enorme Weiten und Flächen in einer hohen Auflösungsqualität erfassen können. Auf diese Weise benötige man weniger Kameras, um große Bereiche zu überwachen, sodass sich der Aufwand für Infrastruktur und Management reduzieren.

Die Ultraline S8 verfügt laut Herstellerangaben über einen Dynamikbereich von 130 dB UWDR. Auf diese Weise sei eine Auflösung über 125 px/m bei einer Entfernung von bis zu 160, 104 oder 82 m möglich. Auf der gesamten Strecke sollen sich dadurch Personen wiedererkennen lassen. Zudem wird das Identifizieren von Personen (250 px/m) laut Dallmeier modellabhängig bis zu einer Entfernung von 46 m unterstützt, die Beobachtung (62 px/m) sogar bis zu einer Entfernung von 322 m. Dadurch resultiert laut Hersteller ein Objektraum von mehr als 26.000 m² mit durchgängiger Schärfentiefe.

Das Multifocal-Sensorsystem erfasse und speichere außerdem sämtliche Bereiche des Objektraums in maximaler Detailauflösung – unabhängig davon, ob sich die Operatoren im Live-Betrieb auf einen bestimmten Bereich konzentrieren (multipler Detail-Zoom) oder ob interessante Bereiche auf Basis von Video Content Analysis im Detail dargestellt werden (multiples Auto-Tracking). Die Panomera-Kamera zeichnet nach Bekunden des Herstellers immer das gesamte Geschehen auf und erlaubt auf diese Weise die Auswertung jedes Vorgangs.

Darüber hinaus verfügt die Panomera S8 Ultraline laut Dallmeier wie alle anderen Kameras des Herstellers über insgesamt 14 Funktionen, um die hohen Anforderungen der DSGVO an Datenschutz und Datensicherheit zu erfüllen, darunter das Einrichten von Privaten Zonen, People Masking und modernste Verschlüsselungs- und Authentifizierungstechnik in der Verarbeitungskette.

Weitere Informationen stehen unter www.dallmeier.com zur Verfügung.

Timo Scheibe ist Redakteur bei der LANline.