Stack Infrastructure erweitert seine EMEA-Präsenz

80-MW-Hyperscale-Rechenzentrum-Campus in Frankfurt

10. Oktober 2022, 12:00 Uhr | Anna Molder
RZ in Liederbach
© Stack

Stack Infrastructure, Entwickler und Betreiber von Rechenzentren, gab sein Vorhaben bekannt, einen 80-MW-Rechenzentrum-Campus in Frankfurt (Liederbach) zu errichten. Der neue Standort soll Stack ermöglichen, strategische Kundenanforderungen zu erfüllen und wichtige Kapazitäten auf dem begrenzten Markt für Rechenzentren bereitzustellen.

Stack erwarb laut eigenen Angaben das 70.000 Quadratmeter große Gelände vom Unternehmen Coca-Cola Europacific Partners Deutschland (CCEP DE), das dort mehr als 50 Jahre lang eine Abfüll- und Vertriebsanlage betrieben hatte. Der auf Energieeffizienz und Nachhaltigkeit ausgerichtete Campus soll vier Einrichtungen beherbergen. Diese werden zu einer Kreislaufwirtschaft beitragen, etwa durch den Einsatz innovativer grüner Technologien, darunter die Regenwassernutzung und die Bereitstellung von Überschusswärme für die Planung des Ausbaus eines Wohngebiets vor Ort, so die weiteren Angaben.

Der Frankfurter Campus ist der achte europäische Standort des Unternehmens, der sich dem wachsenden EMEA-Portfolio von Stack in Kopenhagen, Oslo, Stockholm, Mailand, Genf, Avenches und Zürich anschließt.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Verwandte Artikel

RZ-Bau

RZ-Planung