Die Hersteller Cloud&Heat Technologies und RZ-Products haben gemeinsam ein platzsparendes, hochsicheres Kompakt-Rechenzentrum entwickelt, das sie auf der Sicherheitsfachmesse it-sa in Nürnberg vorstellen. Der DC-ITSafe HDE (High Density Edition) mit Wasserkühlung sei eine schlüsselfertige Komplettlösung, die vor allem durch enorme Leistungsdichte, umfangreiche Sicherheitsfeatures und hohe Energieeffizienz überzeugen soll. Mit der Produktneuheit wollen die Anbieter künftig gemeinsam neue Marktsegmente aus den Bereichen Forschung und Entwicklung, Industrie 4.0 und KRITIS erschließen.

Der DC-ITSafe HDE basiert auf dem DC-ITSafe von RZ-Products (Bild oben, Quelle: RZ-Products) und bietet dabei alle Sicherheitsfeatures des Edge-Micro-Data-Center, so die Hersteller. Dazu zählen insbesondere die zertifizierte physische Widerstandsfähigkeit gegen Feuer, Fremdzugriff, und Staub sowie Umgebungsluftunabhängigkeit und umfassende Monitoring-Systeme. Cloud&Heat erweitert den DC-ITSafe HDE mit seiner innovativen und umweltfreundlichen Heißwasser-Direktkühlung. Das Ergebnis ist laut den Anbietern der Server-Safe der Welt mit Wasserkühlung und einer besonders hohen Leistungsdichte von bis zu 35 Kilowatt.

Die Komplettlösung wird schlüsselfertig (Server und Cloud optional) mit kundenspezifisch zusammengestellter Server-Hardware verschiedener Hersteller sowie vorkonfigurierter Cloud-Plattform (OpenStack) ausgeliefert. Bei Bedarf lässt sich die entstehende Abwärme der Server nutzen, zum Beispiel zum Heizen. Zusätzlichen Schutz bieten die softwareseitigen Mechanismen zur Sicherheitshärtung von Secustack, die auf Wunsch mitinstalliert sind.

„Der DC-ITSafe HDE kombiniert die physische Widerstandsfähigkeit des DC-ITSafes von RZ-Products mit der energieeffizienten Wasserkühlung und der sicheren Cloud-Plattform“, erklärte Nicolas Röhrs, CEO bei Cloud&Heat Technologies. „Durch die Verbindung unserer Kompetenzen wollen wir eine sichere und leistungsfähige IT-Komplettlösung auf dem Markt etablieren, die nachhaltig, effizient und trotzdem bezahlbar ist“, ergänzt Jörgen Venot, International Sales Director RZ-Products.

Dank der modular-kompakten Bauweise benötige der DC-ITSafe HDE etwa zwei Quadratmeter Grundfläche und lasse  sich daher praktisch überall platzieren (Büroumgebung oder Produktionshalle) und einfach erweitern. Die schlüsselfertige IT-Lösung soll ab Ende des Jahres ab Lager lieferbar sein. Die Inbetriebnahme des hochsicheren Kompaktrechenzentrums (inklusive Cloud-Plattform) erfolge innerhalb weniger Tage.

Weitere Informationen stehen auf www.cloudandheat.com und www.rz-products.com zur Verfügung.

Dr. Jörg Schröper ist Chefredakteur der LANline.