Untersuchungen zeigen, dass 43 Prozent aller Datenschutzverletzungen kleine Unternehmen betreffen. Ihnen fehlt häufig die nötige Sicherheitsinfrastruktur, um einer wachsenden Zahl von Cyberangriffen bestmöglich zu begegnen. Um diese Herausforderung in Zukunft zu meistern, stellte Zyxel nach eigenen Angaben seine ZyWall ATP100-Firewall vor, die kleinen Firmen besonders gute Bedrohungsinformationen liefern soll. Dank eines integrierten, Cloud-basierenden Security-Services sei die Firewall in der Lage, sich aus einer ständig wachsenden Datenbank an weltweiten Cybersicherheits-Updates zu bedienen, um Informationen über neue globale Bedrohungen zum Schutz des eigenen Unternehmens proaktiv zu nutzen.

Durch seine Cloud-Sicherheits-Services biete die ATP100 mehrschichtigen Schutz und könne mit Hilfe der Cloud Query Milliarden von Signaturen zur Bedrohungsidentifikation automatisiert erkennen, so der Hersteller weiter. Diese ständig wachsende Cyberthreat-Datenbank werde von einem KI-gesteuerten Algorithmus analysiert, der Unternehmen dabei unterstützt, aktive Bedrohungen zu identifizieren und Malware zu stoppen, bevor sie sich verbreiten kann.

Darüber hinaus verfügt die Firewall über den IP-Reputationsfilter von Zyxel, der die meisten Netzwerkbedrohungen automatisch auf bösartige IPs überprüft und blockiert, ohne sie einzeln inspizieren zu müssen. Diese präventive Funktion reduziere den Bedarf an Systemressourcen, senke Anforderungen an die Hardware erheblich und helfe dabei, zeitliche Ressourcen einzusparen. Unternehmen profitieren davon laut Zyxel immens, da sie Sicherheitsrichtlinien nicht mehr mühsam konfigurieren müssen, um gefährliche IPs einzeln zu blockieren.

Die Firewall ATP100 von Zyxel eigne  sich damit besonders für kleine Unternehmen mit einem überschaubaren Budget und schütze vor einer Vielzahl von Bedrohungen – etwa Angriffe von Bot-Netzen. Außerdem ist sie laut dem Hersteller in der Lage, IPs ihrer Bedrohungsstufe entsprechend zu blockieren. Darüber hinaus können Gold-Security-Pack-Kunden auf eine Reihe neuer Funktionen zugreifen, um ihre Firewall anzupassen und dadurch genau die Bedrohungen zu überwachen, die für sie am relevantesten sind. Dazu gehören Web-Angriffe, Exploits und Spam-Attacken.

Weitere Informationen finden Interessierte unter www.zyxel.com/de/de/products_services/ATP-Firewall-ZyWALL-ATP100/.

Dr. Jörg Schröper ist Chefredakteur der LANline.