Kyocera bringt acht neue Ecosys-Laserdrucker auf den Markt

Ressourcenschonende A4-Druck- und -Multifunktionssysteme

08. Januar 2014, 07:28 Uhr   |  LANline/pf

Ressourcenschonende A4-Druck- und -Multifunktionssysteme

+++ Produkt-Ticker +++ Kyocera Document Solutions bringt ab sofort insgesamt acht neue Ecosys-Farb-Laserdrucker und -Schwarz-Weiß-Multifunktionssysteme für DIN A4 auf den Markt.

Im Farbbereich handelt es sich um die Laserdrucker Ecosys P6021cdn, Ecosys P6026cdn und Ecosys P6030cdn, die laut Hersteller Geschwindigkeiten von 21 bis 30 Seiten DIN A4 pro Minute bieten. Im Vergleich zu den Vorgängermodellen sei der Stromverbrauch gemessen am sogenannten TEC-Wert um bis zu 38 Prozent gesenkt worden.

Mehr zum Thema:

Kyocera: A3-Multifunktionssysteme für Farbe und Schwarz-Weiß

Out-of-the-Box-Lösung für Dokumenten-Scans

Schwarz-Weiß-Multifunktionssysteme mit intuitivem Bedienkomfort

Monolaserdrucker und MFPs für KMU

A3-Schwarz-Weiß-Multifunktionssysteme für Unternehmen jeder Größe

A4-Schwarz-Weiß-Systeme für Arbeitsgruppen

Highend-Multifunktionssysteme für den Office-Bereich

Damit und dank dem Toner-Only-Prinzip, durch das im Gegensatz zu herkömmlichen Systemen als einziges Verbrauchsmaterial ausschließlich Toner anfällt, sind die Systeme nach Bekunden des Herstellers besonders sparsam im Verbrauch. Aufgrund der niedrigen Betriebskosten und der hohen Leistungsfähigkeit seien die neuen Laserdrucker besonders für den Einsatz in Büros und Arbeitsgruppen geeignet, die ein monatliches Druckvolumen von bis zu 15.000 Seiten haben.

Im monochromen Bereich stellt Kyocera insgesamt fünf Multifunktionssysteme vor. Die Serien Ecosys M2530dn und Ecosys M2535dn sollen dabei eine hohen Druck- und Kopiergeschwindigkeit von bis zu 30 beziehungsweise 35 Seiten DIN A4 pro Minute bieten. Bei diesen Systemen konnten die TEC-Werte laut Hersteller im Vergleich zu den Vorgängern sogar um bis zu 44 Prozent verbessert werden.

Die fünf Alleskönner verfügten bereits im Standard über eine leistungsfähige GbE-Netzwerkschnittstelle und einen 512 MByte Speicher (DDR3-SDRAM), die es erlauben sollen, auch umfangreiche Druck- beziehungsweise Scann- oder Kopier-Aufträge schnell und effizient zu bearbeiten. Die neuen Schwarz-Weiß-Systeme richten sich nach Aussage des Herstellers vor allem an kleine bis mittlere Arbeitsgruppen und sollen über eine Reihe von Funktionen verfügen, die das Drucken, Scannen, Kopieren oder Faxen vereinfachen.

Die neuen Multifunktionsgeräte und Laserdrucker unterstützen nach Herstellerangaben Apple Airprint und können darüber hinaus dank der kostenlosen App „Kyocera Mobile Print“ direkt mit IOS- sowie Android-Tablets und -Smartphones verbunden werden. Mit der App sollen sich nicht nur Dokumente, Web-Seiten und E-Mail-Anhänge drahtlos drucken, sondern auch zahlreiche Funktionen wie etwa Duplex-Druck oder – bei Multifunktionssystemen – das Scannen aufs mobile Endgerät nutzen lassen.

Die unverbindlichen Preisempfehlungen für die Farb-Laserdrucker liegen (exklusive MwSt. und UHG) bei 290 Euro für den Ecosys P6021cdn, 430 Euro für den Ecosys P6026cdn und 700 Euro für den Ecosys P6026cdn. Für die Schwarz-Weiß-MFPs liegt diese bei 340 Euro für den Ecosys M2030dn PN, 390 Euro für den Ecosys M2030dn, 480 Euro für den Ecosys M2530dn, 510 Euro für den Ecosys M2035dn und 610 Euro für den Ecosys M2535dn.

Weitere Informationen finden unter www.kyoceradocumentsolutions.de.

Im monochromen Bereich stellt Kyocera insgesamt fünf Multifunktionssysteme vor: Die Serien Ecosys M2530dn und Ecosys M2535dn sollen dabei eine hohen Druck- und Kopiergeschwindigkeit von bis zu 30 beziehungsweise 35 Seiten DIN A4 pro Minute bieten.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Multifunktionssysteme für Farbe und Schwarz-Weiß

Verwandte Artikel

Drucker

MFP