Neue Fujitsu Primergy Server sollen Energie im RZ sparen

Server mit optimierter I/O-Performance

06. August 2013, 09:26 Uhr   |  LANline/wg

Server mit optimierter I/O-Performance

+++ Produkt-Ticker +++ Die neuen Primergy-Server erhöhen laut Hersteller Fujitsu die Anwendungsleistung aufgrund optimierter Interaktion zwischen Speichern und Servern exponentiell. Zudem nutzten sie Ressourcen effizienter und senkten damit die Kosten für Energie und Kühlung im Rechenzentrum.

Mehr zum Thema:

Cleveres Cabling spart Energie

Standortwahl für das RZ

Mainframe zwischen Internet und Cloud

Dank perfekter Interaktion von Speichersystemen und Servern, so Fujitsu, steigere die neue Generation der Dual-Socket Primergy Server die Performance von Anwendungen. Zugleich könne ein Unternehmen mit den neuen Servern Energie- und Kühlungskosten senken, dabei aber die Systemverfügbarkeit auch unter extremen Bedingungen sicherstellen.

Ganzheitliches Server-Lifecycle-Management erlaube dabei Einsparungen im laufenden Server-Betrieb von bis zu 55 Prozent. Denn Fujitsus umfassendes Portfolio an Services und Tools ermögliche  Kosteneinsparungen über den gesamten Lebenszyklus hinweg, verkürze Projektlaufzeiten und erhöhe Verfügbarkeit von Anwendungen und Services.

Weitere Informationen finden sich unter www.fujitsu.com/de/dual-socket-primergy2013.

Die neuen Primergy-Server erhöhen laut Hersteller Fujitsu die Anwendungsleistung. Bild: Fujitsu

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Energiesparen

Server