+++ Produkt Ticker +++ Der Komplett- und Systemanbieter Welotec bietet nun mit seiner Achrid-Embedded-Serie an lüfterlosen Industrie-PCs Unterstützung für bis zu acht serielle Schnittstellen an. Auf der Basis der klassischen RS232-, RS422- und RS485-Ports zeichnen sich diese Schnittstellen durch ihre Robustheit und eine einfache wie anspruchslose Verkabelung aus, so der Hersteller. Sie seien deshalb immer noch als zuverlässiger Feldbus im Einsatz, häufig als Profibus.

Mit wahlweise acht RS232-Ports oder vier RS232-/RS422-/RS485-Schnittstellen plus vier RS232-Ports sollen die Achrid-8142-Modelle umfassende Anschlussmöglichkeiten für serielle Geräte bieten. Wo andere Embedded-Systeme oft zwar mehrere RS232-Schnittstellen, aber nur einen RS485-Port bieten, könnten die Archid-Systeme theoretisch bis zu 512 serielle Geräte parallel bedienen.

 

Zusätzlich bietet die Archid-Familie nach Herstellerangaben zwei Gigabit-LAN-Anschlüsse, vier USB-Ports und HDMI beziehungsweise VGA für den Dual-Display-Betrieb. Sie lasse sich dank ihres großzügig dimensionierten Kühlkörpers bei Temperaturen von -20 °C bis +60 °C einsetzen.

 

Das System könne direkt mit Gleichspannung von 9 bis 36 V versorgt werden und hab eine typische Stromaufnahme von 9,4 W mit einem Maximum von 15 W. Mit 5 Grms Vibration nach IEC 60068-2-64 und bis zu 50 g Schock nach IEC 60068-2-27 sollen sich die Archid-Systeme auch für mechanisch anspruchsvolle Einbaulagen eignen.

 

Um all diese Schnittstellen auch adäquat und mit kleinen Latenzen mit Daten versorgen zu können, ist der Archid-8142 laut Hersteller mit einem Intel-Celeron-J1900-Prozessor ausgestattet. Dessen vier Baytrail-I-Kerne werden mit 2.0 GHz Takt betrieben und sollen bei Single-Thread-Anwendungen bis zu 2.42 GHz Turbotakt erreichen.

 

Die Archid-Systeme bieten damit nach Bekunden des Herstellers eine adäquate Basis für eine Soft-SPS (speicherprogrammierbare Steuerung) zum Beispiel auf der Codesys-Plattform. Bis zu 8 GByte DDR3L-Arbeitsspeicher, eine 2,5-Zoll-SATA-SSD und ein interner USB-Steckplatz – etwa für Kryptografie-Dongles – sollen das System vervollständigen.

 

Weitere Informationen finden sich unter www.welotec.com/katalog/de/industrie-pc/luefterlose-systeme/achrid-8142-1-1900-luefterloses-system.html.

 

Mehr zum Thema:

 

Welotec: Mit bis zu acht seriellen Schnittstellen können die Achrid-8142-Modelle maximal 512 serielle Geräte parallel bedienen.