+++ Produkt-Ticker +++ D-Link ergänzt sein IP-Surveillance-Portfolio um den Justconnect-Netzwerk-Videorekorder DNR-2060-08P. Der Rekorder lässt sich laut Hersteller mit minimalem Installationsaufwand und ohne den Einsatz eines PCs oder zusätzlicher Switches („Zero Configuration“) mit bis zu acht D-Link-IP-Kameras verbinden. Unmittelbar im Anschluss sei er in der Lage, das Video- und Audiomaterial aller Netzwerkkameras simultan aufzuzeichnen.

 

Während der Aufnahme können die Aufzeichnungen nach Aussage des Herstellers zeitgleich wiedergegeben und live übertragen werden. Der Justconnect-Netzwerk-Videorekorder richte sich insbesondere an kleine Unternehmen, den Einzelhandel sowie an Hotels, die eine professionelle, leicht handhabbare und zugleich kostengünstige digitale Videoüberwachungslösung benötigen.

 

Mehr zum Thema:

IP-Videoüberwachung für innen und außen

Videoüberwachung aus der Cloud

IP-Kameras mit Videoanalyse und Full-HD

IP-gestützte Videoüberwachung im Hosting für KMU

IP-Videorekorder für Überwachungslösungen

 

 

Der Justconnect-Videorekorder erkennt laut Herstellerangaben die angeschlossenen D-Link-Kameras, bindet sie automatisch ins System ein und beginnt sofort mit der Aufzeichnung. Die Kamerabilder würden ebenfalls automatisch via HDMI oder VGA-Ausgang auf dem angeschlossenen Monitor oder Fernseher dargestellt. Damit bilde das Gerät die bekannten Funktionen eines DVR (Digital Video Recorder) aus dem Bereich der analogen CCTV-Kameraüberwachung für IP-Kameras ab und erweitere sie mit modernen Features aktueller Netzwerktechnik.

 

Der Rekorder bietet nach Angaben des Herstellers Platz für sechs 3,5-Zoll-SATA-Festplatten, die HD-Videoaufnahmen bis zu 18 TByte erlauben. Die direkte Anbindung von bis zu acht PoE+-Ethernet-Ports ermögliche zudem die simultane Aufzeichnungen mehrerer IP-Kameras ohne dabei einen Rechner einschalten zu müssen. Das Gerät unterstütze neben den Standard-Codecs MPEG-4 und M-JPEG auch H.264 und zeichne Videos in High Definition (1080p) auf.

 

Die komplette Funktionsvielfalt von Justconnect könne ganz leicht über das Bedienfeld an der Frontseite sowie das On-Screen-Display über eine Fernbedienung genutzt werden. Anwendern sollen außerdem vielfältige und praktische Aufnahmefunktionen zur Verfügung stehen: Die integrierte Bewegungserkennung der D-Link-Kameras gibt dem System eine Rückmeldung, sobald sich im Bild etwas ereignet, erst dann startet die Aufnahme.

 

Des Weiteren könnten bestimmte Zeitintervalle zum Aufnahmestart oder –ende eingestellt werden. Dies reduziere den Speicheraufwand für Unternehmen und erleichtere gleichzeitig die Administration. Zusätzliche Sicherheit biete auch die „Justconnect+“-Mobile-App: Damit hätten Nutzer immer und überall Zugriff auf die Livebilder der Kameras via Smartphone oder Tablet.

 

Der Justconnect Netzwerk-Videorekorder DNR-2060-08P ist ab sofort erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 1.520 Euro.

 

Weitere Informationen finden sich unter www.dlink.de.

 

Der Justconnect-Netzwerk-Videorekorder DNR-2060-08P bietet Platz für sechs 3,5-Zoll-SATA-Festplatten, die HD-Videoaufnahmen bis zu 18 TByte erlauben.