+++ Produkt-Ticker +++ Absolute Software bringt Computrace Mobile für die Blackberry-Plattform
auf den Markt. Mit der neuen Lösung können Unternehmen IT-Asset-Management, Datenschutzfunktionen
und GPS-Lokalisierung auch für Blackberry-Smartphones nutzen.

Mehr zum Thema:

Blackberry auf
LANline.de

Im „Absolute Customer Centre“ können IT-Verantwortliche Hardware-, Software- und Benutzerdaten
für Smartphones und mobile Computer bearbeiten. Mit dem Einsatz von Computrace Mobile können
Unternehmen außerdem den Datenschutz verbessern und die steigenden Compliance-Anforderungen zur
Einhaltung von Datenschutzbestimmungen durch das Löschen von Daten aus der Ferne erfüllen. Die
Lösung bietet zudem die Möglichkeit, Smartphones durch Geolocation zu verfolgen und auf einer Karte
anzeigen zu lassen – allerdings nur nach vorheriger Zustimmung des Geräteeigentümers.

Nach der Installation und Aktivierung von Computrace Mobile werden alle 30 Minuten Geräte- und
Lokalisierungsdaten versendet. IT-Administratoren haben die Möglichkeit, in dem Absolute Customer
Centre Änderungen an der Hardware oder Software des Smartphones festzustellen und anhand der
täglich erstellten Berichte die verschiedenen Standorte auf Google Maps zu verfolgen.

Bei Verlust oder Diebstahl eines Smartphones kann der IT-Administrator über das Customer Centre
den Befehl zum Löschen von Daten geben. Erhält ein auf dem Smartphone installierter
Computrace-Agent einen solchen Befehl („Data Delete“), werden sensible Daten endgültig gelöscht, um
zu verhindern, dass diese in die falschen Hände geraten.

Computrace Mobile wird derzeit von den Blackberry-Betriebssystemen 4.2.1 und höher unterstützt,
einschließlich der Endverbrauchergeräte und aller zukünftigen Modelle, sowie von allen
Handheld-Geräten mit Windows Mobile 5 und 6 wie Moto Q, Palm Treo und Samsung Blackjack. Die
Einjahreslizenz ist für 15 Euro erhältlich.

LANline/wj