Wohl eher versehentlich haben zwei Acer-Chefs das geplante Releasedatum ausgeplaudert

Acer: Windows 7 kommt am 23. Oktober

03. Mai 2009, 22:58 Uhr   |  

Im Zusammenhang mit einer Produktvorstellung haben zwei Acer-Manager bekannt gegeben, dass Windows 7 am 23. Oktober - also noch deutlich vor dem Weihnachtsgeschäft - auf den Markt kommen wird.

"Der 23. Oktober ist der Tag, an dem Windows 7 verfügbar gemacht wird", sagte Acers UK-Chef
Bobby Watkins im Zusammenhang mit der Ankündigung des neuen All-in-One Z5600 PCs, der Ende
September auf den Markt kommen soll.

Dieses System unterstützt die neue Touchscreen-Oberfläche, so wie es mit Windows 7 möglich
ist.

"Wer unser neues System bereits im September oder Anfang Oktober kauft, geht keinerlei Risiko
ein, denn es gibt einen 30-Tage-Zeitraum, innerhalb dessen jeder Kunde kostenlos auf Windows 7
wechseln kann", fügte Acers Europa-Chef Massimo D?Angelo hinzu, und bestätigte damit nochmals
indirekt, dass Windows 7 bis Ende Oktober auf den Markt kommen wird.

Mehr zum Thema:

Windows 7 kommt mit "XP-Modus"

Analysten und Kommentatoren überrascht der Termin nicht, denn der inzwischen in der
Entwicklergemeinde getestete erste Release-Kandidat (RC1) soll bereits erstaunlich stabil sein.

"Microsoft muss jetzt das positive Echo auf Windows 7 unbedingt ausnutzen – und auf keinen Fall
können sie sich ein ähnliches Chaos im kommenden Weihnachtsgeschäft erlauben, wie damals bei Vista"
, meint Rob Enderle, Chef der Enderle Group.

Seitens Microsoft gibt es dagegen noch immer keinen neuen Termin außer der seit Monaten
stereotypen Ankündigung: "Windows 7 kommt Anfang 2010 auf den Markt".

Harald Weiss/CZ

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Default