Solarwinds Engineer's Toolset in Version 10 mit individuellem Workspace

Dashboards visualisieren das Netzwerk-Management

19. März 2009, 23:57 Uhr   |  

+++ Produkt-Ticker +++ In Version 10 des Engineer’s Toolsets führt Solarwinds das Workspace Studio ein, ein Drag-and-Drop-Arbeitsumfeld, das dem Netzwerkadministrator Zeit bei der Behebung von Fehlern im Netzwerk sparen soll.

Das Engineer’s Toolset ist eine Sammlung von Werkzeugen für das Netzwerk-Monitoring mit der
Zielsetzung, dass der Verwalter Fehler schnell einkreisen kann. Zum Funktionsumfang gehören
beispielsweise der Netzwerk-Scan, das Konfigurations-Management-Tool, Fehlerdiagnose und ein
detailliertes Performance-Monitoring. Die Software von Solarwinds überwacht das Netzwerk in
Echtzeit und alarmiert den Administrator, sollte es Probleme geben oder die Verfügbarkeit von
Netzwerkdiensten eingeschränkt sein.

Das neue
Workspace
Studio
kombiniert eine Dashboard-Übersicht über den Status des Netzwerks mit nützlichen
Troubleshouting-Tools. Der Netzwerk-Administrator kann die Oberfläche auf seine Bedürfnisse
anpassen und per Drag-and-Drop direkt auf die Hilfsmittel der Software zugreifen. Die Tools dürfen
in einer einzigen Bildschirmansicht gruppiert, konfiguriert und gespeichert werden. So lassen sich
beispielsweise Verbindungsstatus, Firewall und LAN-Aktivitäten kontrollieren. Die individuellen
Dashboards können schließlich mit anderen IT-Mitarbeitern geteilt werden.

Jacqueline Pohl/wg

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Netzwerk-Management für die gesamte IT-Umgebung
Cloud-Plattform für das Netzwerk-Management
Einheitliches Netzwerk-Management soll IT-Abteilung entlasten

Verwandte Artikel

Default