Quest Software präsentiert SharePlex 11

Datenbankreplikation in PostgreSQL- und Snowflake-Umgebungen

19. Januar 2023, 12:00 Uhr | Anna Molder
LL2011-01

Quest Software, Anbieter von Lösungen für Cybersecurity, Data Intelligence und IT-Management, hat mit SharePlex 11 eine aktuelle Version seiner Datenreplikationslösung vorgestellt. Diese ermögliche nun auch die Replikation großer Mengen unternehmenskritischer Daten in PostgreSQL- und Snowflake-Umgebungen.

SharePlex biete Unternehmen Unterstützung für die Datenreplikation über die wichtigsten Datenplattformen hinweg, um die Verfügbarkeit von Datenbanken und die Interoperabilität von Systemen sicherzustellen. Die Funktionen von SharePlex sollen Unternehmen bei der Modernisierung ihrer Dateninfrastruktur helfen und eine hohe operative Leistungsfähigkeit sowie die Synchronisierung von Daten auch in heterogenen DBMS-Umgebungen gewährleisten.

Zu den wichtigsten Funktionen von SharePlex 11 gehört laut dem Anbieter unter anderem die Aktiv-Aktiv-Replikation von PostgreSQL zu PostgreSQL mit Konfliktlösung, um hohe Verfügbarkeit, Disaster Recovery und horizontale Skalierung zu gewährleisten. Außerdem sei eine Aktiv-Aktiv-Replikation zwischen Oracle und PostgreSQL mit Konfliktlösung zur Unterstützung komplexer Oracle-Migrationen und Interoperabilität im laufenden Betrieb möglich. SharePlex 11 ermögliche zudem die Replikation zu Snowflake, um Datenpipelines in die Snowflake Data Cloud zu erstellen. Weiterhin gibt der Anbieter die Funktion an, Daten für Echtzeit-Analysen und -Integrationen von PostgreSQL an Lösungen wie Kafka und SQL-Server übertragen zu können.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Verwandte Artikel

Quest Software

Datenbank

Daten-Management