NCP stellt Authenticator-App vor

Doppelter Schutz durch Zwei-Faktor-Authentifizierung

23. Februar 2022, 12:30 Uhr | Anna Molder
Authenticator-App
© NCP

In Zeiten von zunehmenden Cybergefahren reicht ein einfaches Passwort nicht mehr aus, um Online-Zugänge wirkungsvoll abzusichern. Ein zweiter Faktor (2FA) wie ein einmalig generierter Code hebt die Account-Sicherheit an und sperrt Angreifer aus. Um Unternehmen und Privatpersonen bei diesem Vorhaben zu unterstützen, hat NCP nun seine Authenticator-App vorgestellt.

Die Authenticator-App ermögliche zeitbasierte One-Time-Passwords (TOTP) für NCP-VPN-Konten sowie alle Plattformen, die auf die Authentifizierung mittels TOTP-Verfahren setzen. Auf diese Weise sei es möglich, allen Logins eine zusätzliche Sicherheitsebene hinzuzufügen und Datendiebe effektiv auszusperren.

Zu den Funktionen zählt unter anderem die Generierung von OTP-Codes. Zudem unterstütze die Authenticator-App alle Plattformen mit TOTP-Support wie zum Beispiel Google, Paypal und Dropbox. Darüber hinaus könne man die eignen Konten einfach mittels QR-Code-Scan hinzufügen. Zudem stehen laut NCP unterschiedliche Konfigurationsmöglichkeiten für generierte Codes zur Verfügung wie Gültigkeitsdauer oder Zeichenlänge. Eine Internetverbindung sei für die App nicht nötig. Dank optionaler biometrischer Authentifizierung durch beispielsweise FaceID oder TouchID auf iOS-Geräten lässt sich laut NCP eine hohes Sicherheitslevel erreichen.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Verwandte Artikel

NCP engineering GmbH

NCP

Zwei-Faktor-Authentifizierung