DMS Expo 2011: AKI bringt neues Flagschiff der modularen Printaurus-Modellreihe für ganzheitliches Druck-Management

Druck-Management-System für große Unternehmen

10. August 2011, 08:58 Uhr   |  LANline/pf

+++ Produkt-Ticker +++ Der Druck-Management-Experte AKI stellt seine neue Print-Management-Lösung Printaurus Enterprise auf der DMS Expo in Stuttgart vom 20. bis 22. September vor. Die Lösung arbeitet laut AKI herstellerübergreifend sowie plattformunabhängig und optimiere Druckerlandschaften aller Größen.

Printaurus Enterprise sorge für wirtschaftliches, sicheres Drucken bei einer komfortablen Bedienoberfläche. Darüber hinaus entlaste die Software den Helpdesk und die IT spürbar. Printaurus Enterprise verfügt laut Hersteller über ein neues, übersichtliches Dashboard. In diesem „“Cockpit““ hätten Administratoren die komplette Druckerlandschaft im Auge – beispielsweise Spool-Auslastung, Toner- und Papierfüllstand sowie auftretende Konflikte. Die Lösung verbessere unter anderem die Visualisierung des Druckernetzwerks und die Automatisierung in der Administration.

Dank SAP-Zertifizierung eignet sich die AKI-Lösung nach Aussage des Herstellers insbesondere für große Unternehmen, die SAP einsetzen und nicht auf den hohen Komfort eines professionellen, benutzerfreundlichen Druck-Management-Systems verzichten wollen.

Auf der DMS Expo 2011 (www.dmsexpo.de) zeigt AKI seine Lösungen im Bereich des Competence Center Output Management (CCOM) des Verbands Organisations- und Informationssysteme (VOI) in Halle 7, Stand B71. Weitere Informationen finden sich unter www.aki-gmbh.de.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Druck-Management

Drucken