Anwendungsbeschleunigung

F5 optimiert Microsoft-Infrastrukturen

29. Mai 2007, 23:15 Uhr   |  

Als "Application Ready Network" hat Applikationsoptimierer F5 Networks angekündigt, dass seine Lösungen nun speziell auf die Beschleunigung von Microsoft-Anwendungen abgestimmt und dafür getestet und dokumentiert sind. Dies betreffe Office 2007 ebenso wie den Sharepoint und den Exchange Server 2007 sowie den Live Communications Server 2005. Der Support des Communications Servers 2007 sei geplant. Der Einsatz von F5s Big-IP-Lösungen verkürze nachweislich die Antwortzeit von MS-Applikationen auf bis zu ein Fünftel. Hierfür interessant: Dank eines Abkommens mit Redmond will F5 bis Ende des Jahres den MOM-Nachfolger System Center Operations Manager 2007 in seine eigene Verwaltungslösung integrieren. Die künftige Controlpoint-Plattform soll Windows-Administratoren ein vertrautes Interface für das Monitoring und die Kapazitätsplanung von F5-Geräten liefern. wg

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Default