AnyDesk: Gerätezugriff ohne Software-Download und Installation

Fernzugriff mit Web-basierter Applikation

11. März 2021, 08:00 Uhr   |  

Fernzugriff mit Web-basierter Applikation
© AnyDesk

Mit der Web-basierten Anwendung go.anydesk.com können Nutzer auf entfernte Geräte zugreifen, ohne dass dafür ein Software-Download oder eine Installation nötig ist.

AnyDesk, Anbieter für Remote-Desktop-Lösungen, hat seine Browser-Applikation go.anydesk.com veröffentlicht. Damit sollen Nutzer auf entfernte Computer und mobile Android-Geräte zugreifen können, ohne dass dafür ein Software-Download oder eine Installation nötig ist.

Das erleichtere beispielweise die Benutzung von AnyDesk auf Geräten, auf die aufgrund von Sicherheitsrichtlinien ein Herunterladen von Software nicht erlaubt ist. Der Web-Client go.anydesk.com stehe allen Nutzern uneingeschränkt zur Verfügung.

Die Applikation go.anydesk.com ermögliche allen Nutzern den schnellen und einfachen Fernzugriff auf andere Geräte direkt aus dem Browser heraus. Die einzige Voraussetzung ist laut Anbieter, dass man auf dem angesteuerten Gerät die AnyDesk-Desktop-Anwendung starten muss. Die Anwendung ist unter der Adresse go.anydesk.com in allen gängigen Browsern verfügbar, darunter Google Chrome, Microsoft Edge, Mozilla Firefox, Opera oder Safari.

Neben den aus der Desktop-Anwendung bekannten Sicherheitsfeatures wie Perfect Forward Secrecy und TLS Encryption soll go.anydesk.com eine Reihe weiterer Funktionen aufweisen, die den Fernzugriff und das Arbeiten von unterwegs erleichtern. So seien beispielsweise sowohl Maus- als auch Tastatureingaben sowie der Wechsel zwischen Monitoren möglich. Nutzer können zudem ihre Bildschirme teilen sowie Texte, Dateien oder Audioinhalte einfach übertragen, so AnyDesk. Außerdem erfolge eine Synchronisation der Zwischenablage.

Die WebAssembly-Applikation basiere auf nativem C++ und der Desktop-Applikation von AnyDesk. Das soll die Weiterentwicklung und Implementierung neuer Funktionen vergleichsweise einfach machen. Aktuell seien mit go.anydesk.com ausgehende Sessions von Laptops oder PCs möglich. In den kommenden Monaten will der Anbieter die Anwendung weiter ausbauen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

AnyDesk

Fernzugriff