Events

Samsung: Business-Mobilgeräte unterstützen 5G

Galaxy Note20 5G und Galaxy Tab S7 mit Knox Suite

13. August 2020, 08:00 Uhr   |  Anna Molder

Galaxy Note20 5G und Galaxy Tab S7 mit Knox Suite

Samsung Electronics erweiterte das B2B-Portfolio um zwei Geräte für mobile Business-Anwender: das Galaxy Note20 5G Enterprise Edition und das Galaxy Tab S7 Enterprise Edition. Smartphone und Tablet enthalten laut Anbieter neben den üblichen Features der Enterprise Edition auch eine kostenfreie Knox Suite für ein Jahr – eine End-to-End-Lösung mit vier Diensten der mobilen Sicherheits- und Geräteverwaltungslösung. Hohe Produktivität von unterwegs oder im Home-Office sollen unter anderem der Note-typische S Pen im ergonomischem Design sowie die Samsung Notes App ermöglichen.

Das Galaxy Note20  ist nach dem Galaxy S20+ das zweite Smartphone von Samsung für den Business-Bereich, das den Mobilfunkstandard 5G unterstützt. Mit 5G und der damit einhergehenden schnelleren Datenübertragung können sich neue Möglichkeiten des flexiblen Arbeitens, zum Beispiel beim Download größerer Datenmengen, ergeben. Das Galaxy Note20 biete technische Features für das Arbeiten von unterwegs: den laut Herstellerangaben schnellsten Prozessor, den Samsung bisher in einem Galaxy Note Gerät verbaut hat, ein 6,7“ Super Amoled Plus Display, 8 GByte RAM und 256 GByte internen Speicher, hochauflösende Kameras sowie einen intelligenten Akku.

Das Tab S7 unterstütze WiFi und LTE und verbinde so hohe Leistungsfähigkeit und hohe Flexibilität. Dank effizientem Prozessor, elf Zoll-Display und optionaler Book Cover Keyboard-Tastatur soll es ideale Voraussetzungen für flexibles Arbeiten bieten. Beide Geräte enthalten den S Pen, einen Stift, mit dem sich auf den Displays intuitiv schreiben und zeichnen lasse, und Samsung Notes, eine App für Notizen, Ideen und Mitschriften.

Wenn doch ein größerer Bildschirm notwendig ist, soll es DeX möglich machen, auf Hardware-Komponenten wie einen kompatiblen Bildschirm oder eine kompatible Tastatur zuzugreifen, um das Mobilgerät wie einen PC oder Laptop zu nutzen. Eine neue Funktion ist Wireless DeX. Dabei erfolgt die Datenübertragung zwischen den Geräten im DeX-Betrieb über Miracast.

Das Thema Sicherheit spielt beim flexiblen Arbeiten eine wichtige Rolle. Zudem steigt in Unternehmen die Anzahl der zu verwaltenden Geräte. Eine Antwort darauf soll die Samsung Enterprise Edition liefern, ein Gesamtpaket für Geschäftskunden, das einen sicheren Betrieb der mobilen Geräte ermöglichen und die IT-Abteilungen bei der Verwaltung entlasten soll. Die Enterprise Edition zeichne sich durch regelmäßige Sicherheits-Updates über einen Zeitraum von vier Jahren und eine garantierte Marktverfügbarkeit für zwei Jahre – beides ab globaler Markteinführung – aus.

Zudem enthalten das Galaxy Note20 und das Galaxy Tab S7 laut Anbieter für ein Jahr kostenfrei die im Mai 2020 eingeführte Knox Suite. Die End-to-End-Lösung ermögliche IT-Administratoren die Nutzung von bis zu vier Knox-Diensten mit nur einem Lizenzschlüssel. Neben Knox Platform for Enterprise, Knox Mobile Enrollment und Knox Manage ist auch Knox E-FOTA One Teil des Lösungspakets. Geräteflotten sollen sich damit zentral ausrollen, steuern und auf dem neuesten Softwarestand halten lassen.

Das Galaxy Note20 und das Galaxy Tab S7 sollen in Deutschland ab Mitte September 2020 bei autorisierten Gerätefachhändlern erhältlich sein. Für eine automatisierte Geräteregistrierung in Samsung Suite ist der Bezug der Enterprise Edition bei einem „Knox Deployment Program“-Partner notwendig.

Weitere Informationen stehen unter www.samsung.com zur Verfügung.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Samsung

Smartphone