Lenovo: As-a-Service-Lösung für Telearbeitsmodell

Gehostete Desktops auf Basis von Nutanix

28. April 2021, 12:30 Uhr   |  

Gehostete Desktops auf Basis von Nutanix
© Wolfgang Traub

Die Lenovo Infrastructure Solutions Group (ISG) hat zusammen mit Nutanix, Anbieter für Hybrid- und Multi-Cloud-Umgebungen, gehostete Desktops als As-a-Service-Lösung vorgestellt. Das Angebot soll IT-Entscheidern ermöglichen, das hybride Telearbeitsmodell erfolgreich zu nutzen.

TruScale ist laut eigenem Bekunden Lenovos erste Lösung für auf Nutanix gehostete Desktops und stellt eine Komplettlösung für Telearbeit in Unternehmen dar, die einen hohen Grad an Sicherheit bietet. Nutzende sollen die Auswahl zwischen verschiedenen Client-Geräten von Lenovo haben, wie zum Beispiel Thin Clients und PCs sowie zwischen Citrix Virtual Apps and Desktops und anderen virtuellen Desktop-Umgebungen. Basis der Lösung sei die ThinkAgile HX Series (powered by Nutanix) von Lenovo. Alle diese Wahlmöglichkeiten sollen auf den Endanwender lizenziert und im As-a-Service-Modell gemanagt sein. Insgesamt sei die Hosted-Desktops-Lösung so einfach wie die Cloud und so performant wie eine On-premises-Installation. Hinzu komme der Komfort monatlicher Zahlungen und des Supports aus einer Hand.

Datensicherheit rangiert in den IT-Abteilungen unter den zeitraubenden Aufgaben an oberster Stelle. Dies gilt umso mehr in einer Umgebung für Telearbeit. Das Angebot „TruScale for Hosted Desktops with Nutanix“ habe man für eine große Bandbreite an Branchen und Bereiche konzipiert, darunter zum Beispiel das Gesundheits- und Bildungswesen, aber auch den Mittelstand. Das Angebot kombiniere Fähigkeiten nach Art der Cloud mit On-premises-Infrastrukturen.

Die Lösung umfasse die ThinkAgile-HX-Systeme von Lenovo, die darauf in Partnerschaft mit Nutanix und Citrix bereitgestellten Software-Stacks und schließlich Thin Clients oder PCs von Lenovo. Sämtliche Komponenten des TruScale-Angebots seien im As-a-Service-Modell erhältlich. Die Hosted-Desktops-Lösung vereine Geräte, Infrastruktur für das Rechenzentrum und Managed Services für die Infrastruktur in einem Komplettpaket. Feste Monatsgebühren sollen für Planbarkeit sorgen und den finanziellen Aufwand hinsichtlich Anfangsinvestitionen reduzieren, sodass sich die Kosten mit den wirtschaftlichen Erträgen besser in Einklang bringen lassen.

„TruScale for Hosted Desktops with Nutanix“ senke die laufenden Administrationskosten für die gehostete Umgebung. Das hauseigene Service-Team übernimmt im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem Nutzenden sämtliche Services-Aufgaben, so Lenovo. Dazu sollen die Unterstützung der Nutzenden beim Rightsizing und Design einer erfolgreichen Migrationsstrategie bis hin zum Entfernen der Anlagen am Ende der Lebenszeit zählen.

Die Lösung läuft auf den ThinkAgile-HX-Systemen im Zusammenspiel mit der Nutanix-Cloud-Platform-Software und vereine Rechenleistung, Speicher und Virtualisierung in einem einzigen Cluster. Das soll den Preis pro Anwender reduzieren und den Betrieb vereinfachen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Lenovo (Deutschland) GmbH

Lenovo

Nutanix