Allied Telesis stellt Gigabit-Power-over-Ethernet-Switch mit Managed-Layer-3-Funktion vor

Gigabit-Switching-Leistung auch für Kleinunternehmen

01. Juli 2008, 22:57 Uhr   |  

Allied Telesis stellt mit dem AT-9424T/POE einen eigenständigen 24-Port-10/100/1000T-Power-over-Ethernet(PoE) Managed-Layer-3-Switch vor. Das Gerät sei besonders kostengünstig und zeichne sich durch ein einfaches Management und eine problemlose Integration in vorhandene Netze aus, so der Hersteller.

Der AT-9424T/POE gehört zu den Managed Switches der Serie 9400 und bietet nach Aussagen von
Allied Telesys eine effiziente Kombination der wichtigsten Merkmale für ein leistungsfähiges
Gigabit Ethernet zu einem erschwinglichen Preis. Durch die Layer-3-Funktion werde eine hohe
Dienstgüte und IGMP-Fähigkeit (Internet Group Management Protocol) gewährleistet, die einen
effizienten Einsatz der Ressourcen für bandbreitenintensive Anwendungen wie Sprache und
Online-Streaming-Video ermögliche. Der Switch umfasst 24 Ports (15,4 W, IEEE 802.11af), an die sich
beliebige IEEE-802.11af-konforme Geräte anschließen lassen.

LANline/jos

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

CTI-Software für Kleinunternehmen

Verwandte Artikel

Default