Clean Tech World 2010: Siemens Enterprise Communications und Enterasys stellen Lösung für Energy-Efficiency-Management vor

IP-basierende Energieeffizienz-Lösung für Unternehmen

27. August 2010, 07:48 Uhr   |  

Siemens Enterprise Communications und das Tochterunternehmen Enterasys stellen gemeinsam mit dem Partner Joulex (www.joulex.net) im Rahmen der Clean Tech World 2010 (www.cleantechworld.org) in Berlin eine neue Lösung für das effiziente Management des Energieverbrauchs von Unternehmen vor. Mit dem neuen Service sollen Unternehmen ihren Energiebedarf überwachen und vorhandene Sparpotenziale nutzen können. Das System ermöglicht laut Presseverlautbarung Reporting und Management aller an das IP-System angeschlossenen Geräte, die auf Basis von frei erstellbaren Regeln angesteuert werden.

Mit der neuen Energieeffizienz-Lösung biete Siemens Enterprise Communications gemeinsam mit Joulex ein netzwerkbasiertes Energie-Management-System für Unternehmen. Das System sei das bisher einzige, das nicht nur PCs, sondern alle an das IP-System angeschlossenen Endgeräte einschließt. So seien beispielsweise Server, Drucker oder andere Netzwerkkomponenten ansteuerbar. Selbst die Gebäudetechnik wie etwa Klimaanlagen könnten eingebunden werden. Unterstützt werden laut Anbieter alle gängigen Betriebssysteme, eine zusätzliche Client-Software sei nicht nötig. Auf der Basis des umfangreichen, übersichtlichen Reporting-Systems seien Unternehmen in der Lage, ihren Energiebedarf exakt zu analysieren. Existierende und zukünftige CO 2-Vorgaben würden so sicher eingehalten. Außerdem sollen sich anfallende Energiekosten einzelnen Standorten oder Kostenstellen zuordnen lassen. Siemens Enterprise Communications will das Produkt als Lösungsanbieter in bestehende IT-Umgebungen integrieren.

Weitere Informationen finden sich unter www.siemens-enterprise.com/open beziehungsweise www.enterasys.com.

LANline/pf

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Default