Ubitexx Ubi-Suite 3.6 unterstützt Apples neue Tablet-PCs

Ipads im Unternehmen zentral verwalten

04. Juni 2010, 06:49 Uhr   |  

+++ Produkt-Ticker +++ Mit der Ubi-Suite 3.6, der Lösung für das Mobile-Device-Management des Münchner Anbieters Ubitexx, können Unternehmen in Kürze Apple Ipads sicher gemeinsam mit Iphones, Windows-Phones und Symbian-Smartphones per Mobilfunknetz einrichten und verwalten, meldete der Hersteller. Durch die integrierte Benutzer- und Geräteauthentifizierung sei sichergestellt, dass nur Mitarbeiter mit zertifizierten Ipads über Exchange- und Proxy-Server Zugriff auf Bereiche und Dienste des Unternehmensnetzwerks erhalten.

Da die Ubi-Suite die Ipads automatisch nach Betriebssystemversion, SIM-Karte, Serien- und
IMEI-Nummer inventarisiere, ließen sich die Geräte je nach Benutzergruppe in einem Rollout-Prozess
mit verschiedenen Konfigurationen versehen. Zum Beispiel könne der Administrator privat nutzbare
Lifestyle-Dienste wie Itunes und Youtube sperren.

Die Ubi-Suite 3.6 soll ab Ende Juni bei Ubitexx (www.ubitexx.com ) und seinen Partnern erhältlich
sein.

LANline/wg

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Default