Catenic will Excel-Dominanz im Controlling brechen

IT- und Shared-Services wirtschaftlich steuern

08. Februar 2012, 07:07 Uhr   |  LANline/wg

IT- und Shared-Services wirtschaftlich steuern

+++ Produkt-Ticker +++ Mit Anafee 4 will Catenic ab März 2012 eine neue Hauptversion seiner Controlling-Software als SaaS-Angebot (Software as a Service) auf den Markt bringen. Zu den wesentlichen Neuerungen der Software gehören laut Hersteller eine ausgeprägte Prozessunterstützung, Benchmarking-Funktionalität sowie Mandantenfähigkeit. Als modulare SaaS-Lösung soll sie Mittelständlern den kostengünstigen Einstieg ins standardisierte Financial-Management ermöglichen.

Mehr zum Thema:

Auf dem Weg in die Multi-Cloud-Welt

USU stellt Valuemation 4.2 vor

IET mit Webshop und erweitertem ITIL-Prozess-Support

Transparenz zählt

Insbesondere will Catenic die im Controlling von IT-Services (und nicht nur dort) weit verbreiteten Excel-Applikationen ablösen. Der Hersteller gibt an, Anafee 4 deshalb umfassend neu entwickelt zu haben: Zahlreiche funktionelle Neuerungen zur Planung, Kalkulation und Abrechnung von Service-Prozessen sollen Anwendern die Steuerung aller IT- und Shared-Services-Bereiche nach wirtschaftlichen Kriterien erleichtern.

Die Software umfasse wichtige Vergleichs- und Benchmarking-Features. Eine neue Benutzeroberfläche biete dem Anwender starke Prozessorientierung und Standardisierung bei der Planung sowie einen permanenten Soll/Ist-Abgleich auf einen Blick. Über Planungsszenarien, Baselines oder Pivot-Tabellen könne er aktuelle Service-Kosten, Leistungsmengen und qualitative Aspekte ständig mit den Plandaten abgleichen und damit schnell auf Abweichungen vom Plan reagieren.

Zudem ließen sich mit der Lösung Benchmarking-Strukturen für externe Marktvergleiche in das Service-Delivery-Modell integrieren. Dank Mandantenfähigkeit ermögliche die Software eine zentrale Steuerung standardisierter Service-Prozesse und deren Synchronisation mit allen Shared-Services-Organisationen im Unternehmen. Das Kosten-Management eigne sich auch für die Arbeit mit mehreren Währungen, wichtig für multinational agierende Unternehmen.

Anafee 4 wird erstmals als SaaS-Lösung erhältlich sein, lasse sich bei Bedarf aber auch im eigenen Rechenzentrum betreiben. Weitere Informationen finden sich unter www.catenic.com.

Catenic Anafee 4 unterstützt die Kostenplanung mit Ad-hoc-Informationen zum Genehmigungsverfahren. Bild: Catenic

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

ITSM