Trendnet präsentiert TU-S4- und TU-S9E-Adapter

Kompatibilität für serielle RS232-Geräte

9. November 2022, 8:00 Uhr | Anna Molder
TU-S4
Der Vier-Port-Adapter TU-S4.
© Trendnet

Schnittstellen an PCs waren schon immer ein heikles Thema. Will man ein älteres technisches Gerät wie Kassensystem, Drucker, Modem oder Messgerät mit einem seriellen Anschluss mit einem Computer oder einem Netzwerk verbinden, benötigt man einen entsprechenden USB-zu-Seriell-Adapter beziehungsweise Seriell-zu-Ethernet-Adapter. Der Netzwerkspezialist Trendnet präsentierte für diese Aufgabe seine beiden Adapter TU-S4 und TU-S9E.

Der USB-zu-Seriell-RS232-Hub TU-S4 ermögliche den bequemen Anschluss von bis zu vier seriellen RS232-Geräten, wie zum Beispiel einem Modem oder Drucker, an einen USB-Port des Desktop-PCs oder Laptops. Dieser USB-Seriell-Adapter unterstütze sowohl Windows- als auch Mac-Betriebssysteme. Zudem unterstütze er USB 2.0 und sei mit USB-3.0- sowie USB-1.1-Ports kompatibel. Das mitgelieferte USB-Kabel hat eine Länge von einem Meter, bietet viel Flexibilität bei der Einrichtung und eignet sich für die meisten Installationsszenarien, so die Angabe von Trendnet.

Mit dem Seriell-zu-IP-Ethernet-Konverter TU-S9E könne man ein serielles RS-232-Gerät einfach und ferngesteuert in einem lokalen IP-Netzwerk verwalten. Mit seiner flachen und kompakten Größe sei der RS-232-zu-Ethernet-Konverter geeignet für Schrankinstallationen, bei denen der Platz begrenzt sein kann.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass
TU-S9E
© Trendnet

Das robuste Gehäusedesign soll für die meisten Installationsumgebungen geeignet sein, auch für raue und industrielle Umgebungen. Eine entsprechende Halterung ermögliche zudem die Wandmontage. Die Installation sei leicht und die mitgelieferte Software ermögliche eine einfache Konfiguration zur Anpassung des RS-232-zu-Ethernet-Konverters an die Netzwerkanwendung. Neben der virtuellen seriellen Schnittstelle lassen sich auch DHCP-Server und TFTP unterstützen, so die weiteren Angaben.


Verwandte Artikel

TRENDnet Inc.

Netzwerk

Netzkomponenten